Xbox 360 bald mit Blu-ray?

MicrosoftNachdem Warner Brothers zu Beginn der CES angekündigt hat, zukünftig nur noch auf das Blu-ray Format zu setzen, ist eine Lawine ins Rollen gekommen, die womöglich das Ende der HD-DVD einläuten könnte. Denn angeblich scheint auch Paramount ins Wanken geraten zu sein. Zwar dementierte das Filmstudio vor kurzem einen entsprechenden Bericht, aber dennoch halten sich die Gerüchte vehement.

Damit nicht genug drohen sich die Reihen rund um Toshiba und die HD-DVD weiter zu lichten, denn anscheinend wackelt auch Microsoft, wenn man mal zwischen den Zeilen liest. So erklärte Bill Gates im Rahmen seiner CES-Abschiedstour gegenüber USA Today, dass der Formatkrieg ohnehin keine große Rolle mehr spielen würde, da die Zukunft im Netz liegt. Im O-Ton heißt es wie folgt:

„There has been a lot of back and forth. The announcement before that was Paramount putting exclusive support behind HD DVD. HD DVD did well over the holidays. The other trend we're seeing is that direct download over broadband — I think the greatest example of that is XBox Live — (is) becoming an important choice. Over time, that will be the dominant way that people get their movies.“

Noch konkreter in dieser Hinsicht wurde Albert Penello - seinerseits Group Marketing Manager für die Xbox -, der am Rande der CES gegenüber Reuters sagte, dass sich Microsoft hinsichtlich eines Blu-ray-Laufwerkes für die Xbox 360 primär am Kunden orientieren würde: „It should be consumer choice; and if that's the way they vote, that's something we'll have to consider."


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

4 Kommentare

4.) Luk Luk 16.02.2008 - 13:03 Uhr
Ich denke, BluRay bleibt für immer an der Spitze und HD-DVD wird bald verschwinden, ich denke, dass die Konsolen dann auch dauerhaft auf BluRay setzen.
3.) bingomatik 16.02.2008 - 03:18 Uhr
Über kurz oder lang werden die Laufwerke beide Formate unterstüzen und alles weitere ist für den Kunden unwichtig.
Was Ich aber gut finde ist die Aussage seitens Microsoft die besagt das die Zukunft und somit die Angebote der Filme, Musik, Programme und Spiele künftig im Netz angeboten werden. Dies wird die Herstellung von Medien auf ein Minimum reduzieren was zur folge hat das Umwelt und und Arbeitsplätze eine neue Ordnung bekommen wird. Mich freut dies, nur leider wird dies noch ein paar jahrzehnte dauern bis es wirklich Standart geworden ist. Dann aber werden wir wirklich zu glässernen Kunden werden weil ja alles Kauf und Verkauf Online geschiet. Die Innenstädtlichen Geschäfte werden gänzlich auf der Strasse verschwinden und nur noch grosse Zentren werden übrig bleiben auf die der ganze Alltagstrubel abgewälzt wird. Dann wird 666 kommen und unser Geschick auf das letzte Minimum einschränken doch Wir wir sind in unser eigenem System befangen und so wie wir es zugesteuert haben werden wir es auch nicht aufgeben wollen.
2.) NoName 11.01.2008 - 15:30 Uhr
Quote:
Update 11.01.:

Inzwischen hat Microsoft die Äußerungen ihres Marketing Managers relativiert. Dem Gaming-Magazin kotaku.com teilte ein Microsoft-Sprecher mit, dass es gegenwärtig keine konkreten Pläne gebe, Blu-ray als Option (für die Xbox 360) in Erwägung zu ziehen. Microsoft unterstütze weiterhin das HD DVD-Format und wolle nicht, dass der Reuters-Artikel etwas anderes suggeriere.


quelle: http://www.areadvd.de
1.) Luk Luk 10.01.2008 - 19:03 Uhr
Richtiger Weg, Konkurrenz für die PS3!