Erste Benchmarks der 7800 GTX

NvidiaMorgen wird die GeForce 7800 GTX der Öffentlichkeit wieder prunkvoll vorgestellt, die Taktraten beim Chip von 430 MHz scheinen sich immer wieder zu bestätigen. Beim Speicher allerdings herrscht noch Ungewissheit. Anfangs berichteten wir, das der Speicher der 7800 GTX mit 1400 MHz taktet, doch vorgestern schwirrten Gerüchte von 1200 MHz in der Luft. Heute liest man etwas von 1300 MHz, wie sooft könnte sich der Mittelweg durchsetzen, doch warten wir mal ab bis morgen. Die ersten Benchmarks, die der Karte 7700 3DMarks im 3DMark05 bescheren, scheinen zu stimmen. Es sind sogar jetzt schon OC Ergebnisse des G70 aufgetaucht, dem nach bekommt man den Chip mühelos auf 500 MHz und den Speicher auf knappe 1400 MHz. Mit den Taktraten 508/1370 MHz soll die Hardware-Seite "Digital-Info.net" beachtliche 9030 3DMarks erreicht haben, mit zwei übertakteten 7800 GTX Karten (SLI - 506/1350 MHz) gar 13960 3DMarks, dies entspricht allerdings nur marginal mehr als den Werten im 3DMark05 mit 2x 6800 Ultra. Anscheinend limitiert hier der Athlon 64 FX 57 Prozessor, der zum Einsatz kam.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare