WM 2022: Kann sich Italien für die Wüsten-WM qualifizieren? Medienberichte schüren Hoffnung – Fußball

Beim Europameister keimt ein wenig Hoffnung auf…

Werden die Italiener wahrscheinlich an der Weltmeisterschaft in Katar teilnehmen?

Tatsächlich schied der Europameister im Halbfinale des Playoffs gegen Nordmazedonien peinlich mit 0:1 aus. Doch die italienischen Medien nähren nun neue Hoffnung.

Es geht um die Teilnahme des Iran an der WM. Die iranische Nationalmannschaft bestritt am Dienstag ihr letztes Qualifikationsspiel und sicherte sich mit einem 2:0-Sieg über den Libanon das Qualifikationsticket nach Katar.

Vor dem Spiel brach ein Skandal aus. 2.000 Frauen wurde trotz gültiger Tickets der Zutritt zum Spiel verweigert.

Im schlimmsten Fall kann der Iran nun zur Strafe von der WM ausgeschlossen werden. „Von der FIFA und dem Asiatischen Fußballverband (Herausgeber) hören wir beunruhigende Neuigkeiten“, schrieb Mehrdad Seraji, Vorstandsmitglied des Iranischen Fußballverbands, auf Twitter.

00:30

Erstaunliches Reiten in Japan
Baseballtrainer saust mit einer Drohne über das Feld

Quelle: KameraOne / @hn8yt64ka16 via Spectee

Das könnte die Italiener zum Handeln drängen. Wenn der Iran wirklich außen vor bleibt, muss die Mannschaft, die an der Weltmeisterschaft teilnehmen wird, logischerweise weiterkommen. Das Land mit dem höchsten Platz in der Weltrangliste wird wahrscheinlich von der FIFA nominiert.

Auch durch den EM-Erfolg im vergangenen Jahr steht Italien aktuell auf Platz sechs der Liste und wird damit Pflicht-Ersatzkandidat.

Allerdings dürfte die Squadra Azzurra auch in diesem Fall auf eine Premiere hoffen. Ein bereits qualifiziertes Land ist nicht von der WM ausgeschlossen. Die Italiener müssen also wohl vom Sofa aus zusehen.

Anzeigen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here