Was Jennifer Lopez über ihre Trennung von Alex Rodriguez sagt

Jennifer Lopez erwähnte zum ersten Mal ihre Trennung vom ehemaligen Baseballspieler Alex Rodriguez, die vor einigen Monaten geschah. Die Künstlerin sagte, dass sie nicht glücklich sei und verriet, dass sie in der Dominikanischen Republik die Augen öffnete und sich allein wohl fühlte.

JLo enthüllte in einem Interview mit Ebro Darden von Apple Music, dass, als sie feststellte, dass mit ihrem Ex-Verlobten nicht alles gut lief, „die Dinge bergab gingen“ und sie alles aus einer anderen Perspektive sah.

“Sobald du es erkennst, passieren Dinge. Dinge passieren, von denen du nicht erwartet hättest, dass sie passieren. „Das ist nicht das Richtige für mich, oder ich habe das Gefühl, dass es nicht richtig ist, oder ich muss hier eine Anpassung vornehmen. Hier geht es um niemanden außer mir. Sobald Sie das tun, beginnen die Dinge auseinander zu fallen. Lopez gab zu: “Ich denke, so sollte man mit diesen Momenten umgehen.”

Auf die Frage, warum diese romantischen Fotos mit Alex die Welt glauben ließen, es sei die schönste Liebesgeschichte? Der Sänger antwortete, dass “Es gibt Dinge, die plötzlich passieren, die man nicht erwarten würde.”

Der Star sagte, dass sich die Dinge, die in seinem Leben passieren, im Allgemeinen in seiner Arbeit widerspiegeln, insbesondere auf musikalischer Ebene.

“Du tauchst immer in der Musik auf. Manchmal musst du die Richtung ändern, auch wenn das schmerzhaft sein kann oder für andere seltsam erscheint. Tatsächlich geht es nur darum, wer du bist und was für dich richtig ist, und das ist alles .“ bestätigte Jennifer Lopez.

Vor einer Woche gab Jennifer in einem anderen Interview zu, dass der Prozess des Öffnens der Augen während ihres Aufenthalts in der Dominikanischen Republik stattfand, als sie den Film “Shotgun Wedding.

“Es (ich kam an) einen Punkt in meinem Leben, an dem ich mich wirklich fühlte, als wäre ich allein.”, äußerte er.

Mit etwas, das nicht zählte, ist, dass sie sich wieder in Ben Affleck verlieben und alles zurücknehmen wird, was damals nicht hätte sein können. “Dinge passieren”, sagte er über alles, was in letzter Zeit in seinem Leben passiert ist, ohne Namen zu nennen oder zu nennen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here