Vincenzo Grifo ist in der Startaufstellung für Italien

Vincenzo Griffo könnte weiter vom Nahen Osten träumen. Roberto Mancini hat Freiburger Trainer für seinen Interimskader nominiert – zu dem auch einige Stars gehören.

Vincenzo Griffo vom Freiburger Klub in der deutschen Fußballliga beginnt mit den Vorbereitungen für den Europapokal 2020 mit dem vierfachen Weltmeister Italien. Der Mittelfeldspieler ist Teil des 33-köpfigen Kaders, der am Montagabend in Kürze von Nationaltrainer Roberto Mancini nominiert wurde nachdem sein Vertrag verlängert wurde. Zur Startaufstellung gehören auch der Dortmunder Ciro Immobile (Lazio Roma) und der erfahrene Verteidiger Giorgio Chiellini von Juventus Turin.

EM-Test gegen San Marino

Die “Azzurri” treffen am 28. Mai im vorletzten Test der Europameisterschaft auf San Marino. Danach wird Mancini sieben Spieler fallen lassen und ihn zu 26 Spielern für die Europameisterschaft ernennen. Eine Generalprobe gegen die Tschechische Republik ist für den 4. Juni geplant. Bei den Pan-Europameisterschaften kämpfen Italien gegen die Türkei (11. Juni), die Schweiz (16. Juni) und Wales (20. Juni) um einen Platz in der Ko-Runde.

Mancini hatte seinen Vertrag am Montag vor der Nominierung um vier Jahre verlängert, so dass der 55-Jährige bis zu den Weltmeisterschaften in den USA, Mexiko und Kanada im Jahr 2026 Trainer des Europameisters von 1968 bleiben würde.

EM temporäre Band für Italien:

Tor: Alessio Cragno (Cagliari Calcio), Gianluigi Donnarumma (AC Miland), Alex Merritt (SC Neapel), Salvatore Serigo (Turin)

Verteidigung: Francesco Acerbi (Latium Rom), Alessandro Bastoni (Inter Mailand), Cristiano Biraghi (AC Florenz), Leonardo Bonucci, Giorgio Chiellini (beide Juventus Turin), Giovanni Di Lorenzo (SC Neapel), Alessandro Florenzi (Paris St.ain), Manuel Lazare (Latium Rom), Gianluca Mancini (Rom), Leonardo Spinazola (von AS ROM), Raphael Toloy (Atalanta Bergamo)

Mittellinie: Niccolo Barrilla (Inter Mailand), Gaetano Castroveli (Florenz), Brian Cristante (Rom), Manuel Locatelli (US Sassuolo Calcio), Lorenzo Pellegrini (Rom), Matteo Pesena (Atalanta Bergamo), Stefano Sensi (Inter Mailand), Marco Verratti ( Paris St. Germain)

Attacke: Andrea Belotti (FC Turin), Domenico Berardi (US Sassuolo Calcio), Federico Bernardeschi, Federico Chiesa (Pidi Juventus Turin), Vincenzo Griffo (SC Freiburg), Cerro Immobile (Lazio Rom), Lorenzo Insini (SC Neapel), Moise Kane ( Paris Saint-Germain), Matteo Politano (SC Neapel), Giacomo Raspadore (US Sassuolo Calcio)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here