Super League – Jürgen Globe empört: “Ich bin nicht einmal an dieser Entscheidung beteiligt”

Nach und nach lockern sich die Sprachen um dieses verrückte Super League-Programm. Nachdem Gary Neville oder Pierre François in Großbritannien zu Hause sind Jürgen Globe Wer hat seine Meinung geäußert? Abgesehen von der Konkurrenz gegen Leeds verunglimpfte der deutsche Techniker die mangelnde Klarheit und Beratung im Entscheidungsprozess.

“”Meine Meinung zu dieser Super League hat sich nicht geändert“Globe hat vor einigen Wochen erklärt, dass einige Vorbehalte bereits aufgedeckt wurden.”Ich wurde nicht einmal informiert. Ich habe es letzte Nacht mit den Spielern gelernt. Wir hatten wenig Informationen. Die Leute sind nicht glücklich, ich kann sie verstehen. Mehr kann ich dir nicht sagen, wir sind nicht integriert. Ich habe keine Spieler.“”

Lesen Lesen Sie mehr: Super League: Hallo Doktor, mein Fußball tut weh …

Globe kündigt weiterhin seine Liebe zur prestigeträchtigen Champions League an: “Ich bin 53 Jahre alt. Da ich ein Teil der professionellen Fußballwelt war, gibt es die Champions League. Mein Ziel ist es, eine Mannschaft in diesem Turnier zu trainieren. Ich mag den wettbewerbsorientierten und unerwarteten Aspekt des Fußballs. Ich wünschte, eine Mannschaft wie West Ham könnte nächste Saison in der Champions League spielen„Er war wütend über die Wende der Ereignisse.

Eine Frustration, die von den heißen Fans von Liverpool geteilt wurde, die schnell ihre Unzufriedenheit zum Ausdruck brachten. Von Anfang an stoppten die Ultras Reds Banner und zündeten bis zum Ende der Verwaltung das Gelände an. Atmosphäre, Atmosphäre auf der Anfield-Seite.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here