Sky überträgt die Austrian League bis 2026

Die österreichische Liga ist mindestens bis 2026 im Pay-TV bei Sky zu sehen. Am Montag wurde die Verlängerung der Partnerschaft bekannt gegeben.

Bundesliga-Bücher im Mai Nationale und internationale Verwertungsrechte ab der Saison 2022/23. Es gab aber auch eine einseitige Option, den Vertrag von Sky ab der Saison 2022/2023 um vier Jahre zu verlängern. Nach Auswertung der Angebote beschloss der Verband, den Vertrag mit Sky um vier Jahre zu verlängern. Die Entscheidung fiel einstimmig.

Es wird gemunkelt, dass die Rechte bei Sky rund 40 Millionen Euro pro Saison kosten.

Die Vereinbarung umfasst alle 195 Spiele pro Saison – egal ob Einzelspiele oder die ursprüngliche Sky Conference.

neue Experten

Neu im Team Sky sind Ex-Nationalverteidiger Martin Stranzl und Ex-Admiral-Trainer Klaus Schmidt Experten als “Analysten” auf dem taktischen Touchscreen der Champions League. Andreas Herzog, der heutige Trainer der Admira, und der österreichische Sportdirektor Manuel Ortlechner haben ihre Positionen gewechselt.

Christian Ebenbauer, Vorstandsvorsitzender der Bundesliga, bestätigt: „Gerade in den letzten anderthalb Jahren haben wir gesehen, wie wichtig es ist, leistungsfähige und verlässliche Partnerschaften zu haben, zu pflegen und weiterzuentwickeln.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here