Kaamelott Premier Volet: Die drei von Alexandre Astier empfohlenen Werke, um alles über die Legende von Arthur zu erfahren

Von Trailern bis hin zu Filmausschnitten, einschließlich der vielen Interviews, die in letzter Zeit aufgeblüht sind, lüftet sich allmählich der Schleier dessen, was wir am 21. Juli mit Kaamelott in den Kinos entdecken werden: Premier Volet, die Fortsetzung der Serie, die Alexander Esther sich vorgestellt hat.

Ob bei einer Präsentation über JS Bach oder Aliens, der brillante Schöpfer macht keine halben Sachen und poliert sein Thema, bis er die kleinsten Details kennt.

Wenn es darum geht, über die Arthur-Legende zu sprechen, die sein Leben nun seit fast 20 Jahren beschäftigt, und die Veröffentlichung seines Kurzfilms Dies Irae (eine Art Prequel zu Camelot) ist seine Meinung ein Spezialist. Für CNEWS präsentiert es 3 Werke, die es zu entdecken gilt, um mehr über die Legende von Arthur, seine Helden und Schurken und die epischen Abenteuer in der legendären Bretagne zu erfahren.

Monty Python: Der Heilige Gral!

Alexander Ester: „Sie sollten wissen, dass es in der prestigeträchtigen Pléiade-Ausgabe ein Werk gibt, das dem Artus-Mythos gewidmet ist, und Monty Python ist darin enthalten – ich muss demütig sagen, dass Kaamelott das Recht hat, es in diesem Werk weiterzugeben – denn genau das ist … das Prinzip des Mythos.”

„Man kann sich nicht umdrehen, um die Legende herumgehen, aber man kann seinen Stein darauf legen. Arthurs Große Mauer ist also voller kleiner Kieselsteine, einschließlich der Monty-Python-Mauer, so unkonventionell wie sie ist“, erklärt die Person beanspruchen den Einfluss britischer Schauspieler und ihren lächerlichen Sinn für Humor, denn schließlich haben die Briten und wir eine lange Geschichte der Opposition, aber wir sind immer noch Cousins ​​​​!”

Für diejenigen, die dieses 1975 veröffentlichte filmische UFO noch nicht kennen, finden Sie eine Sammlung von Szenen, Dialogen oder Charakteren, die später zu Anspielungen auf die Popkultur wurden, endlos wiederverwendet, wie ein Killerhase, der in World of Warcraft geschlüpft ist, ist ein Videospiel , oder der Heilige Granatapfel von Antiochia, aufgegriffen von Steven Spielberg in seinem Ready Player One.

Die ‘Fortsetzung’ der Legende

Alexander Ester: „In der Arthur-Literatur ist es sehr interessant, dies zu lesen Fortsetzung. Diese Werke konzentrieren sich auf die Geschichte eines bestimmten Abenteuers oder Helden, für eine Nebenfigur wie Lancelot und der Ritter des Karrens oder Sire Gauvain und der Grüne Ritter.

Beispiele von Fortsetzung Es hat sich in den letzten Jahren vervielfacht, sowohl auf Bildschirmen als auch in Romanen oder Comics, wie dem hervorragenden Album “Morgane” (Delcourt) oder der jüngsten Serie “Cursed: la Rebelle” auf Lady du Lac, die eine feministischere Lesung der Fabel.

„Wir finden sie jederzeit“, stellt Alexander Astaire fest, der das, was heute als episodisch bekannt ist, vergleicht: „Dies ist der Beginn des parallelen Schnitts, dieser Art, bestimmte Charaktere zu verfolgen, anstatt ,andere… Konzept einer universellen Geschichte.’“ Ich werde Fortsetzung Von Camelot, mit Percival oder Mrs. Seely im Rampenlicht?

Excalibur von John Bormann

Alexander Ester: “Aus den vielen Filmen, die sich mit diesem Thema beschäftigt haben, ist es ein guter John Boorman-Film. Es ist ein Film der 80er Jahre mit bunten und coolen Filtern.”

Das 1981 veröffentlichte und im selben Jahr in einem offiziellen Wettbewerb bei den Filmfestspielen von Cannes vorgestellte Werk gilt aufgrund seiner Ästhetik und seiner Botschaften bereits als Kultfilm des Jahrzehnts.

Alexander Astaire gibt zur Verteidigung dieser Wahl an, dass “die Komposition sehr schön ist und der Film die Legende als Ganzes respektiert”, während er versucht, die Mehrheit der Ereignisse hervorzurufen, die Arthurs Geste ausmachen. „Allerdings ist es voller guter Laune, einschließlich des unvergesslichen Charakters von Merlin, der ein wahrer Joker ist, der an Schurke grenzt“, wunderbar gespielt von Nicole Williamson.

Um diese Liste zu rechtfertigen, schließt der Regisseur: “Mit diesen drei Vorschlägen haben wir drei Versionen von Arthur, während wir versuchen zu glauben, dass alle drei an Arthurs Legende teilhaben und sie nicht nur ausleihen.”

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here