Italienische Liga: Milan bleibt der Souverän an der Spitze – Fußball – international

Am 29. Spieltag der italienischen Serie A festigte Milan seine Führung an der Tabellenspitze vorerst.

Die „Rossoneri“ schlugen Mittelfeldspieler vom FC Empoli knapp, gewannen aber mit 1:0 und haben aktuell fünf Punkte Vorsprung auf den engsten Gegner, Inter Mailand.

Milan gewann das Gold nach nur 19 Minuten: Ein Freistoß landete vor den Beinen des jungen Spielers Pierre KaloloMit etwas Glück trifft der Ball abgefälscht ins Netz.

Milan blieb danach dominant, der Kapitän wollte aber kein entscheidendes zweites Tor mehr erzielen, da der Favorit im zweiten Durchgang keine konkreten Offensivambitionen mehr hatte.

Doch die „Rossoneri“ müssen wirklich nicht zittern, denn Empoli ist bis zum Schluss nicht mehr gefährlich und hat die schlüssige Defensive von Milan immer wieder aufgegeben.

Milan hat jetzt fünf Punkte mehr als Inter Mailand, aber der Stadtrivale hat noch zwei Spiele vor sich. Empoli liegt mit 32 Punkten auf dem 12. Platz.

Impressum:

Benutzerkommentare geben nicht unbedingt die Meinung der LAOLA1-Redaktion wieder. LAOLA1 behält sich das Recht vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen, insbesondere wenn sie gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen, gegen die guten Sitten verstoßen oder gegen das Ansehen von LAOLA1 verstoßen. In diesem Zusammenhang verweisen wir ausdrücklich auf unsere Nutzungsbedingungen. In solchen Fällen kann der Benutzer keine Ansprüche geltend machen. Darüber hinaus behält sich die Sportradar Media Services GmbH die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen und die Anzeige strafrechtlich relevanter Tatsachen vor.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here