In Deutschland gab es 16.033 Koronavirusinfektionen und 207 Todesfälle

Aktualisierung: 20.03.2021 06:12
Veröffentlicht:

BERLIN – In Deutschland gab es am vergangenen Tag 16.033 neue Fälle von Koronaviren, mehr als 3.000 am selben Tag vor genau einer Woche. Covit-19 In Deutschland wurden am letzten Tag 207 Todesfälle verzeichnet, was weniger ist als am vergangenen Samstag. Daten wurden heute vom Robert Koch Institute (RKI) veröffentlicht.

Die Zahl der Opfer pro 100.000 Einwohner in der vergangenen Woche ist heute in sieben Tagen auf 99,9 in Deutschland gestiegen. Es war 95,6 am Freitag und 90 am Donnerstag. Es war 76,1 am letzten Samstag.

Deutsche Ärzte fordern eine “Notbremse” und die Maßnahmen werden wieder verschärft. Andererseits drängen die Wirtschaftsgewerkschaften die Regierung, vor bevorstehenden Insolvenzen vieler Unternehmen zu warnen.

Die siebentägige Zuchtzahl in Deutschland beträgt derzeit 1,18 gegenüber 1,12 am Vortag. Dies bedeutet, dass durchschnittlich 100 Opfer mit etwa 118 Menschen infiziert sind. Wenn diese Zahl längere Zeit über einem Wert liegt, wird die Ausbreitung der Infektion als schnell angesehen.

In Deutschland mit 83 Millionen Einwohnern sind seit Beginn des Ausbruchs insgesamt mehr als 2,65 Millionen Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Von diesen starben 74.565.

Deutschland Corona-Virus

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here