Ford ruft 39.000 Expeditions- und Navigator-SUVs wegen Motorbränden zurück

Nicht vorhanden Nichts stört mehr Insbesondere in Ihrem Auto nicht sicher zu sein Wenn die Möglichkeit eines Motorbrandes besteht. Nicht nur für die Autohersteller, die schnell nach einer Lösung suchen müssen, sondern auch für die Besitzer, die auf mögliche Probleme achten müssen, die auftreten können, bis sie behoben sind. In Anbetracht dessen ist Fords letzter Rückruf eine ernste Angelegenheit, und Besitzer sollten aufpassen.

Ford Expedition und Lincoln Navigator betroffen

Diese Woche veröffentlichte Ford a 39.013 SUV Eingefahren Groß. Das ist großartig Es umfasst den 2021 Ford Expedition und seine Halbschwester, den 2021 Lincoln Navigator. Die fraglichen Fahrzeuge haben Herstellungsdaten zwischen dem 1. Dezember 2020 und dem 30. April 2021. Obwohl der Rückruf umfassend ist, wird den bei der NHTSA eingereichten Unterlagen zufolge geschätzt, dass etwa 1 % der SUVs in diesem Rückruf den Defekt aufweisen.

2021 Lincoln Navigator / Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Lincoln Media.

Ford konnte die Ursache des Ausfalls noch nicht ermitteln.

Das Problem kommt aus dem Motorraum. Obwohl Ford die Ursache des Problems noch ermitteln muss, hat der Autohersteller 16 Berichte über Motorbrände bei Expeditions- und Navigator-SUVs erhalten. Von diesen Berichten stammten 14 von Vermietern und die restlichen zwei von Immobilienmaklern. Zwölf der Berichte weisen darauf hin, dass das Auto angehalten wurde, als das Feuer entdeckt wurde, und drei von ihnen umkreisten das Auto.

Ford empfiehlt, weiter zu parken

Angesichts der Schwere des Problems Ford empfiehlt, dass alle potenziell betroffenen Fahrzeuge außerhalb und entfernt von Gebäuden geparkt werden. Der Autohersteller hat den Besitzern jedoch noch nicht empfohlen, das Fahren ihres Autos ganz einzustellen. Glücklicherweise sind dem Unternehmen keine Vorfälle im Zusammenhang mit dem Rückruf bekannt, aber es hat einen Bericht über mögliche Verletzungen erhalten.

2021 Ford Expedition XL STX / Foto: Ford

Ford wird benachrichtigen, wenn es eine Lösung gibt

Da Ford immer noch daran arbeitet, die Ursache der Motorbrände zu ermitteln, gibt es noch keine endgültige Behandlung für sie. Ford wird Besitzer betroffener Fahrzeuge per Post, FordPass und Lincoln Way Apps benachrichtigen. Besitzer sollten auch in der Lage sein, sich an ihren Händler zu wenden, um zu sehen, ob zusätzliche Informationen verfügbar sind.

**********

Es könnte Sie interessieren:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here