Folgendes wird sich ab April ändern

Ab dem 1. April wird die Kaltakquise strenger reguliert. Hier ist, was sich ändern wird.

Egal, ob es sich um CPF-Betrug, betrügerische Anrufe oder einfach nur um einfache Störungen handelt, Kaltakquise kann schnell zu Belästigung führen. Um die Situation zu klären, ratifizierte die Regierung im vergangenen Januar ein Dekret. Der Text wird insbesondere neue Richtlinien definieren, die befolgt werden müssen, um den Verbraucherschutz zu verbessern, aber vor allem um künftig klare Grenzen zu setzen.

Bringen Sie die Energie zurück zum Verbraucher

Konkret müssen Versicherungsmakler – der von der Verordnung erfasste Hauptberuf – ab dem 1. April sieben neue Pflichten erfüllen. Sie werden es einfach nicht müssen Bitten Sie um Ihre ausdrückliche Zustimmung Um das Gespräch fortzusetzen. Bei einer Absage muss der Vermarkter auflegen, sich aber zunächst verpflichten, Sie nicht mehr anzurufen. Andernfalls muss der Makler auch dafür sorgen, dass Ihr bestehender Vertrag rechtskräftig gekündigt werden kann, wenn Sie einen neuen Vertrag abschließen, der die Verwaltung anordnet. Service-Public.fr.

Schließlich ist es vor Vertragsabschluss erforderlich, dass das Unternehmen Ihnen alle relevanten Unterlagen zusendet, damit Sie eine fundierte Entscheidung treffen können. Vor allem wird es jetzt notwendig sein Halten Sie einen Zeitraum von mindestens 24 Stunden ein, bevor Sie einen Vertrag unterzeichnen. Keine Notwendigkeit für die Frage, die Hand eines widerwilligen Gesprächspartners zu erzwingen.

Wird der Vertrag unterschrieben, muss der Gewerbetreibende auch die Telefonaufzeichnung zwei Jahre lang aufbewahren. Eine Möglichkeit für einen Kunden, sich im Streitfall zurechtzufinden. Gewertet wird wie schon zuvor die telefonische Abstimmung „willkürlich“ Der Vertrag wird automatisch ungültig. Mit der Umsetzung des Dekrets vom Januar 2022 ist es die Definition des Begriffs „willkürlich“, die auf rechtlicher Ebene neu überdacht werden muss.

Denken Sie daran, dass auch Ihr CPF (Personal Training Account) im Laufe des Jahres einer Generalüberholung unterzogen werden muss.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here