Ereignisse, Geburtstage und Todestage am Freitag, 10. Juni 2022

Berlin.Aktueller Zeitplan für Freitag, 10. Juni 2022: Was ist heute passiert, wer wurde geboren und wer starb? Veranstaltungen auf einen Blick.

Lesen Sie mehr nach der Ankündigung

Lesen Sie mehr nach der Ankündigung

Kalenderblatt: Freitag, 10. Juni 2022

  • Die 23. Woche des Kalenders, der 161. Tag des Jahres, 204 Tage bis zum Jahresende
  • Zwillingsstern
  • Namenstag: Bardot, Maureen, Olivia

Lesen Sie mehr nach der Ankündigung

Lesen Sie mehr nach der Ankündigung

Datum: Was geschah am 10. Juni?

2007 – Der Kosmetikerbe und Kunstsammler Ronald Lauder wird zum neuen Präsidenten des World Jewish Congress (WJC) gewählt. Lauder tritt die Nachfolge des langjährigen Präsidenten Edgar Bronfman an.

2005 – König Harald V. von Norwegen und König Carl XVI. von Schweden. Gustav eröffnete die 704 Meter lange Autobahnbrücke über den Fluss Svenesund als neue Verbindung zwischen den beiden Ländern.

2002 – Deutschland beteiligt sich an einem russisch-ukrainischen Projekt zur langfristigen Sicherung der Erdgasversorgung Westeuropas.

1995 – Regina Halmich wird als erste deutsche Profiboxerin Weltmeisterin der Frauen. Sie besiegte die Amerikanerin Kim Messer im Fliegengewicht in der Europahalle in Karlsruhe und gewann den Titel der International Women’s Boxing Federation (WIBF).

1982 – Mehr als 300.000 Menschen demonstrieren in Bonn anlässlich des NATO-Gipfels gegen das Wettrüsten und die Rüstungspolitik der NATO.

Lesen Sie mehr nach der Ankündigung

Lesen Sie mehr nach der Ankündigung

1942 – Als Reaktion auf die Ermordung des SS-Führers Reinhard Heydrich wird die tschechische Stadt Lidice (bei Prag) zerstört. SS-Offiziere und deutsche Sicherheitspolizisten töten alle männlichen Bewohner über 15 Jahren.

1907 – Auf einer Pressekonferenz für die Zeitschrift „L’Ill Illustration“ in Paris stellt August Lumiere das von ihm und seinem Bruder entwickelte Autochromverfahren zur Herstellung von Farbfotografien vor. Sie patentierten das Verfahren bereits 1903.

1829 – Das erste Ruderrennen wird auf der Themse (in Henley-on-Thames) zwischen den Teams der Universitäten Cambridge und Oxford ausgetragen. Oxford gewinnt ersten Wettbewerb.

1190 – Kaiser Friedrich I. Barbarossa stirbt im Dritten Kreuzzug in Anatolien. Ertrinken beim Baden im gebirgigen Saleph-Fluss (heute Goksu).

Promi-Geburtstage: Wer wurde am 10. Juni geboren?

1982 – Prinzessin Madeleine, 40, von Schweden, die jüngste Tochter von König Carl XVI. Gustav und Königin Silvia

Lesen Sie mehr nach der Ankündigung

Lesen Sie mehr nach der Ankündigung

1967 – Katja Witzenbock (55), deutsche Schauspielerin („Die Albertis“, ZDF-Serie „Engel der Gerechtigkeit“)

1952 – Antonio Oliveira (70), portugiesischer Fußballtrainer, trainierte 1996, 2001/2002 die portugiesische Fußballnationalmannschaft

1922 – Judy Garland, amerikanische Schauspielerin und Sängerin (Rollen in „Der Zauberer von Oz“, „Ein neuer Stern am Himmel“) stirbt 1969

1892 – Hattie McDaniel, amerikanische Schauspielerin, stirbt, erste schwarze Schauspielerin, die für ihre Rolle in Vom Winde verweht, 1952, einen Oscar als beste Nebendarstellerin gewann

Promi-Todestage: Wer starb am 10. Juni?

1982 – Rainer Werner Fassbinder, deutscher Regisseur und Schauspieler („Lily Marlene“, „Die Hochzeit der Maria Braun“, „Deutschland im Herbst“, „Angus von Allerseele“), geb. 1945

Lesen Sie mehr nach der Ankündigung

Lesen Sie mehr nach der Ankündigung

1902 – August Schmidt, deutsche Frauenrechtlerin, Mitbegründerin des Deutschen Allgemeinen Frauenvereins 1865 und des Allgemeinen Deutschen Lehrervereins sowie Präsident des Bundes Deutscher Frauenvereine 1884-1899, geb. 1833

RND / dpa

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here