Die Versicherung ändert das Z-Logo – so sieht es jetzt aus

Mit dem Buchstaben „Z“ zeigen Menschen ihre Unterstützung für den russischen Angriffskrieg. Die Versicherungsgesellschaft Zurich will nicht missverstanden werden und ändert deshalb ihr Logo auf Twitter, Instagram und Co.

Der Schweizer Versicherungskonzern Zurich hat das weiße Z-Logo auf blauem Grund aus den sozialen Medien entfernt, um nicht als Unterstützer des russischen Überfalls auf die USA wahrgenommen zu werden. Ukraine gehalten werden.

Das Unternehmen teilte Reuters mit: „Wir entfernen vorübergehend die Verwendung des Buchstabens ‚Z‘ aus den sozialen Kanälen, da er isoliert zu sein scheint und falsch interpretiert werden könnte. Laut dem britischen ‚Telegraph‘ erwägt Zurich, das Logo dauerhaft zu ändern.“ Wir beobachten die Situation genau und werden gegebenenfalls weitere Maßnahmen ergreifen.“ „.

Der Buchstabe „Z“ ist auch auf russischen Panzern eingraviert

Der Buchstabe „Z“ ist vorhanden Russland Es wurde zu einem Symbol der Unterstützung für Moskaus Invasion in der Ukraine: Die Menschen sprühten das Banner auf Gebäude, klebten die Figur mit weißem Klebeband an ihre Autos und nähten Aufkleber auf ihre Kleidung. Die Botschaft ist auch auf russischen Panzern in der Ukraine eingeprägt.

Das „Z“-Symbol auf einem Auto bei einer Parade in Wolgograd, Russland, Anfang März. (Quelle: ITAR-TASS Images / imago)

Anstelle eines einzelnen «Z» besteht das Zurich-Logo auf sozialen Kanälen wie Twitter, Facebook und Instagram neu aus dem vollständigen Namen der Versicherungsgruppe, ebenfalls in Weiss auf blauem Grund.

Auch in Deutschland soll es Maßnahmen gegen den Briefgebrauch geben. Niedersachsen und Bayern kündigten an, Personen strafrechtlich zu verfolgen, wenn sie öffentlich ein „Z“-Symbol zeigen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here