Die NASA verschiebt den Hubschrauberflug des Mars, nachdem der Rotationstest plötzlich endet

Die NASA hat den ersten Flug des Ingenuity Mars-Hubschraubers verzögert, nachdem ein kritischer Rotationstest der Rotorblätter der Drohne plötzlich gestoppt wurde.

Dies war der letzte große Test, um sicherzustellen, dass der Hubschrauber für seinen ersten Flug bereit ist, der für den frühen Montag geplant war. Die NASA hat nun den historischen Start – der erste Motor- und Kontrollflug auf einem anderen Planeten – auf Mittwoch verschoben.

Zum Testen am Freitag sollte Ingenuity seine Klingen am Boden mit voller Geschwindigkeit drehen. Die beiden Flügelpaare müssen sich mit mehr als 2.500 U / min in entgegengesetzte Richtungen drehen – etwa achtmal schneller als ein Bodenhubschrauber. Am Tag des Fluges würden sie diese Geschwindigkeit benötigen, um die 4-Pfund-Drohne in die zarte Marsatmosphäre zu heben. Diese Luft enthält nur 1% der Dichte der Erdatmosphäre, was die Kreativitätsaufgabe einem dreimal höheren Flug als der Gipfel des Mount Everest gleichkommt.

Mars Hubschrauber Einfallsreichtum NASA

Künstlerische Darstellung des NASA-Hubschraubers Creativity Mars, der am Himmel des Mars fliegt.


NASA / Jet Propulsion Laboratory – California Institute of Technology



Diese Pilotrotation kam jedoch abrupt zum Stillstand, als der “Watch” -Timer der NASA ablief Werben beim. Samstag. Dieser Timer beendete die Befehlsfolge, mit der Ingenuity angewiesen wurde, jeden Testschritt auszuführen. Die Pause trat auf, als die Befehlssequenz versuchte, den Computer des Hubschraubers vom “Vorflug” -Modus in den “Flug” -Modus zu verschieben.

“Ein Überwachungstimer überwacht die Befehlssequenz und warnt das System vor möglichen Problemen. Er hilft dem System, sicher zu bleiben, indem es nicht weiterverfolgt, wenn ein Problem bemerkt wird und wie geplant funktioniert”, heißt es in der Ankündigung der NASA.

Es war nicht klar, was das Problem war, aber die NASA sagte, der Hubschrauber sei “sicher und gesund” und habe vollständige Kommunikation mit den Missionsleitern vor Ort. Das Hubschrauberteam der Agentur überprüft die Daten aus dem Test, um das Problem zu diagnostizieren. Die NASA muss den Spin mit voller Geschwindigkeit wiederholen, bevor die Kreativität fliegen kann.

Kreativität kann auf dem Mars bis zu fünfmal fliegen

NASA Ausdauer


NASA / Jet Propulsion Laboratory – Technisches Institut von Kalifornien / MSSS / Sean Doran


Kreativität reiste fast 300 Millionen Meilen zum Mars im Bauch des hartnäckigen Rovers. Es entdeckte sich erfolgreich aus seinem unterirdischen Bunker, fiel auf die Erde, überlebte die kalten Marsnächte alleine, lud sich mit Sonnenenergie auf und führte eine Reihe von Systemprüfungen durch.

Alle Ausgänge und Tests verliefen bis zum vollen Umsatz am Freitag gut.

“So weit so gut, klopf an Holz”, sagte Mi Mi Ong, Projektmanager von Ingenuity, in einem Briefing am Freitag vor dem Finale.

Auf seinem Jungfernflug soll sich Ingenuity etwa 10 Fuß in die Luft erheben, schweben und sich dann sicher auf den Boden senken. Wenn alles gut geht, kann Ingenuity bis zu vier zunehmend schwierige Fahrten versuchen.

Mars Hubschrauber Fähigkeiten NASA GIF



NASA / Jet Propulsion Laboratory – California Institute of Technology



“Wir sind alle gleichzeitig nervös und aufgeregt”, sagte Thomas Zurbuchen, stellvertretender Wissenschaftsdirektor der Agentur, gegenüber Insider Friday. “Wir sind alle bereit, aber wir werden uns alle besser fühlen, wenn es so ist – und es funktioniert.”

Dies ist ein fliegendes Experiment, das zeigen soll, dass Hubschraubertechnologie auf dem Mars eingesetzt werden kann. Bei Erfolg könnte es die Tür für zukünftige Weltraumhubschrauber öffnen, um Gebiete zu untersuchen, die Rover nicht erreichen können – Berge, Täler und felsiges Gelände – oder sogar zukünftige Marsastronauten zu erkunden.

“Nehmen wir an, es funktioniert tatsächlich. Wir werden nicht beweisen, dass wir der Entdeckung und Erforschung des Mars eine Luftdimension hinzufügen können”, sagte Zurbuchen. “Diese Luftdimension eröffnet natürlich Aspekte der Wissenschaft und der umfassenden Erforschung, die offen gesagt in diesem Moment nichts anderes als unsere Träume sind.”

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here