Die Enttäuschung beim Duo Herbert-Mahut, das in der ersten Runde ausschied

veröffentlicht

Artikel von

Das französische Duo wurde am Mittwoch in der ersten Runde des Herrendoppels bei Roland Garros geschlagen.

Wie so oft bei ihnen erlebte das Pariser Publikum alle Emotionen. Nicolas Mahut und Pierre-Huge-Herbert wurden am Mittwoch, dem 25. Mai, in der ersten Runde der Roland Garros Championships vom belgischen Duo Sander Gill und Goran Flejn (6-4, 6-7, 6-3) besiegt. Nach einer Pause von Beginn an und dem verlorenen ersten Durchgang konnten sich die Franzosen wehren, ihre Komplizen finden und im Tiebreak ausgleichen. Im letzten entscheidenden Satz machten die Belgier das Loch in ihren besten Zeiten, bevor sie den Turnierfavoriten fallen ließen.

Die zweifachen Sieger und Titelverteidiger der Porte d’Auteuil, Nicolas Mahut und Pierre-Hugues Herbert, wurden am Court No. 9 mit Spannung erwartet Das Paar verlor im ersten Spiel, ebenso wie Gaston-Simon und Ambert-Lestien. Unter den guten Nachrichten qualifizierten sich Ponzi-Rinderknech, Cococod-Genard und Manarino-Oliviti.


Alle Zeitschriften anzeigen

Newsletter-Abonnement

Alle Neuigkeiten im Video

Erhalten Sie die Grundlagen unserer Neuigkeiten mit unserem Newsletter

Newsletter-Abonnement

Artikel zum gleichen Thema

Von Europa aus gesehen

Der Franceinfo-Kanal wählt täglich Inhalte aus europäischen audiovisuellen Medien aus, die Mitglieder von Eurovision sind. Diese Inhalte werden in englischer oder französischer Sprache veröffentlicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here