Die deutsche Stadt zeigte, wie man zum normalen Leben zurückkehrt. Er stellte die Tageskarte vor

“Haben Sie eine Tageskarte? Ich weiß, wir sind schlimmer als die Bullen”, sagt ein Angestellter in einem Süßwarenladen in der Innenstadt einem jungen Mann. Es wird derzeit auf der Außenterrasse angeboten. “Kein Problem”, antwortete der junge Mann und zeigte auf die Karte. Sein Gesichtsausdruck spricht für sich: Es gibt nichts Schöneres, als an einem Tisch Kaffee zu trinken und ihn in Ruhe zu genießen.

In Dubingen können nur Menschen in anderen Teilen Deutschlands träumen. Setzen Sie sich in ein Café und gehen Sie in den Laden oder ins Theater. Der Bürgermeister Boris Palmer startete ein Pilotprojekt mit dem Titel “Offen und sicher”, das vom Land Baden-Württemberg genehmigt wurde. Es begann am 16. März.

Wer in der Stadt einkaufen, ein Café oder eine Kultur besuchen möchte, sollte sich an einem der neun Testgelände kostenlos umsehen. Wenn das Ergebnis des Antigentests negativ ist, erhält er eine Karte, die 24 Stunden gültig ist, und er kann sich in das Leben stürzen, das er vor dem Koronavirus geführt hat, schreibt Focus.

Eine der neun Teststellen befindet sich direkt am Paddy in Karlstras. Vor dem Gebäude der Touristeninformation werden Tests von Freiwilligen des Deutschen Roten Kreuzes durchgeführt. Die Teststelle öffnet um 21:30 Uhr.

„Kaffee ist besser, wenn Sie sich hinsetzen, als wenn Sie im Stehen aus einer Tasse trinken“, erklärt ein Mann mittleren Alters, der auf eine Karte wartet. “Ich denke, der Bürgermeister hat dies sehr gut eingeführt. Es hat uns nicht alle Freiheit gegeben, aber zumindest haben wir etwas”, sagte er.

Fünf Minuten nach der Aufnahme macht er einen Test und 15 Minuten später geht er mit einer Karte. Das Ergebnis ist negativ. Trotz Montag und kaltem Wetter bildet sich langsam eine Linie vor dem Testgelände. Keine Spur von Geduld. “Es ist reibungslos und angemessen”, beschreibt Martin Eberley den Prozess. Der 28-jährige Chemiker hilft als Freiwilliger beim Testen des Deutschen Roten Kreuzes. 120 Personen werden in einer Stunde testen, was mehr als erwartet ist.

Seit der Inbetriebnahme des Testgeländes am vergangenen Dienstag haben rund 3.000 Personen es getestet. Bisher konnte niemand die perfekte Lösung einsenden, was nicht seltsam ist. Bisher wurden 29.473 Tests an den neun Teststandorten durchgeführt, an denen die Karte täglich ausgestellt wird.

Jeder, der in der Stadt getestet wird, fragt sich, wie das Überspielen nur in Deutschland stattfinden kann, wo der Test allmählich verwendet wird, um zum normalen Leben zurückzukehren.

Darüber hinaus hat die Stadt diese Woche die Praxis verbessert. Wenn Sie die oben genannten Standorte testen möchten, erhalten Sie ab Dienstag ein Armband mit dem QR-Code. Die Testergebnisse sind innerhalb von 20 Minuten auf Ihrem Smartphone verfügbar.

Armband mit Code

Foto: Profimedia.cz

Tageskarten werden regelmäßig in Geschäften ausgegeben und empfangen, sollten jedoch für die Stadt die Ausnahme sein. Nach Ansicht von Bürgermeister Boris Palmer hat die Umstellung auf ein digitales Ticket zwei Vorteile: Das Armband kann nicht versendet werden, wodurch ein Schutz vor Missbrauch geschaffen wird. Gleichzeitig reduziert die neue Variante die Wartezeit zwischen Test und Ende.

Das Ergebnis einer Untersuchung in einem anderen Testzentrum, die jedoch von einem Arzt durchgeführt werden musste, kann auch in eine Tageskarte umgewandelt werden.

Das Erfordernis, eine Prüfung zu bestehen, um eine Karte zu erhalten, gilt für alle Bürger über 14 Jahre in Dubingen. Tickets bieten Zugang zu allen Restaurants und kulturellen Einrichtungen wie Theatern, Kinos und Bibliotheken in der ganzen Stadt. Im Einzelhandel gilt die Testpflicht nur für Geschäfte in der Mitte der Synchronisation und für Unternehmen, die während der Schließung schließen müssen, wie z. B. Bekleidungs- oder Baumärkte und dergleichen.

Sie können in Lebensmittelgeschäfte und Drogerien gehen, ohne eine Tageskarte ausstellen zu müssen. Aber auch in einem solchen Beispiel gibt es Grenzen. Die Universität durfte noch keine Hotels, Bildungseinrichtungen und Sportvereine in der Stadt eröffnen.

Im Bundesland Baden-Württemberg hat jeder Bürger einmal pro Woche Anspruch auf einen kostenlosen Antigentest.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here