Die deutsche Nationalmannschaft im Einzeltest | freie Presse

München.

Auch den zweiten Härtetest in der Nations League gegen England beendete die deutsche Fußball-Nationalmannschaft mit einem Unentschieden.

Noir: Blockiert die Lücke gegen Saka (45+1). Starke Parade gegen Mount (52) und Kane (76). Der Elfmeter kann nicht ausgeführt werden.

Klostermann: Er hat den rechten Flügel erst gegen Saka geschlossen und dann gegen Sterling. Empfohlen als Durchmesseroption.

Rüdiger: Der Verteidigungsminister hat alles freigegeben. Punktsieger gegen Englands Stürmer Kane im Duell der Premier-League-Größen.

Schlutterbeek: Wieder der unglückliche Elfmeter kurz vor Schluss. Er unterläuft viele Risikobälle und rauschende Pässe.

Space: Auf der linken Seite mit mehreren aktiven Entwicklungen. Hoffenheim ist auf dieser Position WM-Spitzenreiter.

Kimmich: Das wird von den Engländern oft auf das Hauptquartier beschränkt. Aber sie ist wie immer zuverlässig und mit toller Hilfe von Hoffmann.

Gündogan: Herr Besitz. Wiederholen Sie das deutsche Match gegen seinen Landsmann aus der Premier League mit großem Bewegungsradius immer wieder.

Hoffmann: Ich habe viele WM-Punkte gesammelt – nicht nur mit dem Führungstor. Durch die großen Laufdistanzen riss er viele Löcher in Englands Defensive.

Müller: Der Anrufer. Er sprach oft an der Seitenlinie mit Flick und gab Befehle. Englands Torhüter Pickford (70.) verwehrte ihm ein Gegentor.

Musiala: Beschäftigte Englands gesamte Verteidigung mit seinen brillanten Dribblings. Gehen Sie nach einer guten Stunde mit Standing Ovations raus.

Havertz: Als Stürmer hat er immer Freiräume gesucht, ihm fehlte Vermögen. Im Mittelfeld mit mehr Bezug zum Spiel.

Gnabry: Er hat Mitte der zweiten Halbzeit Hoffmann ersetzt. Im heimischen Garten lassen sich keine großen Akzente setzen.

Werner: Er kam nach einer guten Stunde und rückte für Havertz ins Zentrum des Sturms. Mit Pickford (Platz 75) scheiterte er an seiner besten Chance.

Goretzka: In der letzten Viertelstunde wurde der Münchner gefordert, neben Kimich in der Zentrale für mehr Schutz zu sorgen.

Sani: Sie kam in den letzten Minuten. Spielen Sie sehr schnell in einem vielversprechenden Konter. (dpa)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here