Der Schwarze Ryan Neckar leiht sich Mamadou Dioko

Junge Spieler des Champions League FC Barcelona haben beim Mannheimer Handball-Bundesligisten einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

Er ist jetzt ein Löwe: Mamadou Dioko zieht von Barcelona nach Mannheim.
(Foto: Barcelona)

Mnhem – (dpa/rot). Handball-Nationalspieler Patrick Grutzky bekommt einen neuen Anwärter auf die Rechtsaußenposition der Rhein-Neckar Löwen. Der 21-jährige Spanier Mamadou Dioko wird in den nächsten zwei Jahren auf Leihbasis vom Champions-League-Sieger Barcelona zu den Lions wechseln. Das teilte die Bundesliga am Dienstag mit.

„Er hat beim FC Barcelona eine erstklassige Ausbildung genossen und gilt als Mann der Zukunft auf dem rechten Flügel“, sagte Sportdirektor Oliver Roges.

Mamadou Dioko, ehemaliger spanischer Jugendnationalspieler, freut sich über seinen Wechsel nach Deutschland. “Ich gehe in die stärkste Liga der Welt”, sagte der 1,82 Meter große Flügelstürmer senegalesischer Herkunft, der in allen Jugendmannschaften Barcelonas spielte und vor drei Jahren sein Debüt in der katalanischen Profimannschaft gab. In der vergangenen Saison erzielte er 86 Tore in La Liga, Aesupal traf.

Die neue Pflichtspielsaison der Lions beginnt mit der ersten Qualifikationsrunde der UEFA Europa League am 28./29. August. Die Auslosung dafür findet am kommenden Dienstag statt. Wie der Europäische Handballverband am Dienstag mitteilte, gehören die Mannheimer Pokalsieger 2013 zu den 32 Mannschaften, die den vollständigen Qualifikationsmodus bestehen müssen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here