Der Komet von Bernardinelli-Bernstein ist der größte von allen und steuert auf die Sonne zu

abspielen

  • “Wir haben das Privileg, den vielleicht größten Kometen zu entdecken, den wir je gesehen haben.”
  • Das Sonnensystem wurde seit mehr als 3 Millionen Jahren nicht mehr besucht.
  • Die Menschen hier auf der Erde werden sich wahrscheinlich auf Teleskope verlassen müssen, um Bilder davon zu machen.

Dies ist ein großer.

Ein riesiger Komet – von dem Wissenschaftler sagen, dass er der größte in der Neuzeit entdeckte Komet ist – ist auf dem Weg zur Sonne und wird sich der Erde im Jahr 2031 am nächsten nähern.

„Wir haben das Privileg, den vielleicht größten Kometen zu entdecken, den wir je gesehen haben – oder zumindest größer als jeder gut untersuchte Komet – und ihn früh genug zu finden, damit die Menschen seine Entwicklung beobachten können, wenn er sich nähert“, sagte die University of Pennsylvania Astronom. Gary Bernstein, der ein Mitentdecker des Objekts ist.

Die National Science Foundation sagte, dies sei der am weitesten entfernte Komet, der jemals auf seinem nächsten Weg entdeckt wurde, und gibt uns Jahre, um seine Entwicklung zu beobachten, wenn er sich der Sonne nähert.

Der Komet ist auch ein seltener Besucher am Dschungelhals: “Er hat das Sonnensystem seit mehr als 3 Millionen Jahren nicht besucht”, sagte Bernstein in Aussage.

Ein Komet mit einem geschätzten Durchmesser von 60 bis 120 Meilen oder etwa dem 10-fachen des Durchmessers der meisten Kometen ist ein eisiger Überrest, der aus dem Sonnensystem durch die Migration riesiger Planeten in der frühen Geschichte des Sonnensystems ausgebrochen ist.

Dieser Komet unterscheidet sich sehr von allen anderen Kometen, die wir zuvor gesehen haben, sagte die National Science Foundation, und die Schätzung der enormen Größe hängt davon ab, wie viel Sonnenlicht er reflektiert.

Bei seiner aktuellen Geschwindigkeit wird der Komet von seinem aktuellen Punkt knapp hinter der Umlaufbahn von Neptun reisen, um sich 2031 der Umlaufbahn des Saturn zu nähern. Smithsonian Zeitschrift sagte.

Das Objekt wäre zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich so hell wie Plutos Mond Charon Neuer AtlasEs ist also wahrscheinlich, dass sich die Menschen hier auf der Erde auf Teleskope verlassen müssen, um Bilder von ihnen aufzunehmen. Dann kehren Sie in den fernen Raum zurück, aus dem es gekommen ist.

Kometengeräusche: 7 atemberaubende Bilder zeigen Comet Neuess, das den Himmel erhellt

Der Komet stammt wahrscheinlich aus der Oort-Wolke, von der angenommen wird, dass es sich um eine riesige kugelförmige Kruste handelt, die das Sonnensystem umgibt NASA. Die meisten Langstreckenkometen wie dieser stammen aus der Oortschen Wolke, sagte die NASA.

Es könnte das größte Objekt sein, das jemals aus der Oort-Wolke entdeckt wurde, und der erste Komet, der bisher auf einer einfallenden Flugbahn entdeckt wurde.

Astronomen gehen davon aus, dass in der Oort-Wolke möglicherweise noch mehr unentdeckte Kometen dieser Größe warten. Es wird angenommen, dass sich diese riesigen Kometen durch die Wanderungen von Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun zu Beginn ihrer Geschichte in die entlegensten Bereiche des Sonnensystems ausgebreitet haben.

Der Komet wurde nach den Astronomen, die ihn entdeckten, Bernardinelli-Bernstein genannt: Pedro Bernardinelli (Auch von der University of Pennsylvania) und Gary Bernstein. Sein offizieller Name ist 2014 UN271.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here