Argentinien verblüfft Italien im Kloster Chiellini mit der Squadra Azurra

Der Argentinier Lionel Messi, der amtierende Copa America-Meister, gewann das festliche Duell gegen den Europameister am Mittwoch in London mühelos (3:0) und beraubte Giorgio Chiellini bei seinem 117. und letzten Auftritt im Azzurro um einen schönen Abschluss. Die argentinischen Torschützen sind Lautaro Martinez, Angel Di Maria und Paulo Dybala.

Argentinien gewann zum zweiten Mal – in drei Ausgaben – diesen Intercontinental Cup nach seinem Erfolg 1993 gegen Dänemark (1:1, 5 Torschüsse vs. 4). Frankreich gewann die erste Auflage 1985 gegen Uruguay (2:0).

„Sudams“ antwortet Kyky

L’équipe de Lionel Scaloni, invaincue depuis 32 matchs consécutifs, a fait le plein deconfance à moins de six mois du Mondial 2022 in Qatar (21 Bologna.

Indem sie den Europameister dominierten, auch wenn sie im Vergleich zu der Mannschaft, die während der Euro 2020 verführte, verblassten, gaben Messi und seine Partner Kylian Mbappe eine kleine Antwort.

Der Stürmerstar der Blues hatte einige Argentinier mit seiner Überzeugung verärgert, dass American Football „nicht so weit fortgeschritten“ sei wie der alte Kontinent, dessen Spieler nicht in der Lage seien, „immer Spiele auf hohem Niveau“ zu bestreiten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here