Erste Benchmarks eines FX-9590 aufgetaucht

AMDVor ungefähr einem Monat haben sowohl Intel als auch AMD neue Prozessoren auf den Markt gebracht. Die Öffentlichkeit wartete vor allem gespannt auf die Haswell-Mikroarchitektur, die jedoch nicht allzu viel Mehrperformance liefert. Dennoch konnte Intel die Leistung gegenüber den Ivy-Bridge-Prozessoren steigern und ist mit den Produkten auf Haswell-Basis den Prozessoren der Konkurrenz um Lichtjahre voraus. Doch AMD hat unlängst zum Gegenschlag ausgeholt und zwei Vishera-Prozessoren mit besonders hohen Taktfrequenzen präsentiert. Diese sind allerdings noch nicht im freien Handel angekommen.

AMD FX-9590 Benchmarks

Nun sind im Forum von VR-Zone.com einige Benchmarks des FX-9590, der mit einer Taktfrequenz von bis zu 5,0 GHz daherkommt, aufgetaucht. Die Kollegen von PCGamesHardware.de haben die Performance dieses Prozessors zwar bereits in einem Vorab-Test durch einen FX-8350 simuliert, doch die Benchmark-Ergebnisse eines echten FX-9590 sind natürlich wesentlich authentischer.

Der Nutzer MacClipper testete das AMD-Flaggschiff in den Anwendungen 3DMark 11, 3DMark 2013, 3DMark Vantage, 7Zip, AIDA64, Cinebench 11.5, Fritz Chess 12, Ripbot264, WinRAR, x264 FHD sowie xvid4PSP. In der Summe aller Benchmarks erweist sich der FX-9590 tatsächlich als ebenbürtiger Gegenspieler des Core i7-4770K - zumindest lautet so das Fazit des Nutzers. Wir wollen allerdings darauf hinweisen, dass die acht Integerkerne der Vishera-Prozessoren generell gut unter Anwendungen und synthetischen Benchmarks skalieren. In Computerspielen ist das nicht der Fall und hier sollte das Produkt von Intel weiterhin deutlich schneller arbeiten.

Der getestete FX-9590 besaß im Windows-Betrieb eine Taktfrequenz von 1,4 GHz bei einer Spannung von 0,875 Volt, während die Taktfrequenz unter Last 5,0 GHz bei einer Spannung von 1,513 Volt betrug. Der Stromverbrauch des 900 US-Dollar teuren Prozessors sollte also die Grenzen der Vernunft sprengen. Aufgrund der TDP von 220 Watt empfiehlt AMD sowieso den Einsatz einer Wasserkühlung.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare