Apple: Patent auf touch-sensitiven Rahmen

AppleErst gestern berichteten wir über ein neu angemeldetes Markenrecht von US-Unternehmen Apple, welches sich auf die iWatch bezieht. Heute ist es ein neues Patent des iPhone-Herstellers, welches an die Öffentlichkeit gelangt und für wilde Spekulationen bezüglich der kommenden iDevice-Generationen sorgt. So scheint es möglich zu sein, dass diese einen touch-sensitiven Rahmen erhalten.

Apple beantragt Patent auf touch-sensitiven Rahmen

Wie nun bekannt wurde, hat das in Cupertino ansässige US-Unternehmen Apple ein neues Patent auf einen touch-sensitiven Rahmen beantragt. Beschrieben wird das im Patent erwähnte mobile Gerät als „elektronisches Gerät, Anzeige und berührungsempfindliche Benutzerschnittstelle“. Es ist damit zu rechnen, dass hier vor allem iPhone, iPod touch und iPad gemeint sind, zumal dies die einzigen mobilen Geräte mit Touchscreen sind, die Apple derzeit im Angebot hat.

Das Patent mit der Kennung 8.477.114 wurde bereits im September 2012 eingetragen und am gestrigen Abend deutscher Zeit erstmalig veröffentlicht. Die im Patent genannten Entwickler sind Michael Miller, Michael Telek und Jerald Muszak. Dem Patent zufolge wird das Display durch die Blende in verschiedene Bereiche unterteilt. Sobald der Nutzer über einen Bereich mit dem Finger fährt, wird dieser aktiviert und registriert eine Berührung.

Damit die Blende überhaupt erkennt, dass der User seinen Finger über den Bereich gelegt hat, arbeitet das System mit Lichterkennung. So registriert der Sensor eine Farb- oder Lichtveränderung und erkennt so, dass eine Interaktion stattgefunden hat.

iWatch wäre ebenfalls gute Einsatzmöglichkeit

Neben den bereits genannten mobilen Devices scheint sich aber auch die berüchtigte iWatch gut für dieses Patent zu eigenen, zumal die Abbildung ein kleines und quadratisches Display zeigt. Auf diese Weise könnte sich das Display der iWatch durch den Rahmen künstlich vergrößern lassen, damit angezeigte Elemente vom Nutzer besser zu sehen sind.

Was genau Apple mit diesem Patent anstellt und ob wir es jemals in der Realität zu sehen bekommen werden, ist derzeit noch unklar. Mehrere gute Einsatzmöglichkeiten gibt es jedoch auf alle Fälle.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare