Erste Marktpreise der Geforce GTX 760

NvidiaDie Geforce GTX 760 vom kalifornischen Grafikspezialist Nvidia erblickte am zurückliegenden Dienstag das Licht der Öffentlichkeit. Die Geforce GTX 780 und die Geforce GTX 770 wurden bereits im Mai offiziell vorgestellt. Die neue Geforce GTX 760 vermag es nicht, die Radeon HD 7950 Boost-Edition leistungstechnisch zu besiegen, doch dafür verbraucht das Nvidia-Produkt weniger Energie und beherrscht PhysX sowie 3D Vision. Nvidias unverbindliche Preisempfehlung für die kürzlich vorgestellte Grafikkarte liegt bei 240 Euro. Mittlerweile hat die Geforce GTX 760 den freien Markt und ein gewisses Maß an Verfügbarkeit erreicht.

Nvidia Geforce GTX 760

Laut der Preissuchmaschine Geizhals.de ist die Grafikkarte aktuell bereits ab 222,90 Euro zu erwerben. Hier handelt es sich zwar um das Referenzdesign, dessen Kühler aber gar nicht so schlecht ist. Die ersten herstellereigenen Designs fangen ab zirka 230 Euro an. Die Grafikkarten besitzen aber nicht nur eine andere Kühllösung, sondern kommen auch teilweise mit stark erhöhten Taktfrequenzen daher. Hier sticht vor allem die MSI Geforce GTX 760 Twin Frozr heraus, die im Basistakt einen 1.085 MHz statt 980 MHz schnellen Grafikprozessor besitzt und für 330,90 Euro gelistet ist. Lieferbar ist diese Grafikkarte allerdings erst ab 237,99 Euro.

Das gute an den ab Werk übertakteten Produkten ist der enorme Geschwindigkeitszuwachs. Es gibt zahlreiche Partnerkarten der Geforce GTX 760, die mindestens zehn Prozent schneller als das Referenzmodell sind. Diese Varianten arbeiten demzufolge schneller als die Geforce GTX 670, die über eine größere Anzahl an Ausführungseinheiten verfügt, und kommen der klassischen Radeon HD 7970 sogar ziemlich nahe.

Somit besitzt die Geforce GTX 760, ähnlich wie die beiden anderen Grafikkarten der Geforce-GTX-700-Serie, ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis. Beim erbitterten Zweikampf zwischen der Geforce-GTX-600- und der Radeon-HD-7000-Serie hatten noch die AMD-Produkte gerade im High-End- und im Performance-Bereich spürbare Vorteile. Die Radeon-Riege bietet mit dem Never-Settle-Reloaded-Spielebundle allerdings immer noch ein sehr attraktives Gimmick.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare