Intel-Clarkdale-System mit nur 66 Watt?

Intel[a class="inhalt" href="/news/2730/intel-havendale-totgeburt-clarkdale-nachfolger.html">Clarkdale heißt die erste Intel-Desktop-CPU im 32 Nanometer-Verfahren, die Grafik und Prozessor auf einem Package vereint. Sie wird gegen Ende dieses Jahres zusammen mit Havendale, dem Mobil-Pendant, erwartet.
Vorab sind erste Verbrauchsmessungen der Dual-Core-CPU aufgetaucht. Diese attestieren der gesamten Plattform, bestehend aus Prozessor/Grafikkarte, Mainboard und Ram einen sensationellen Verbrauch von 66 Watt unter Last!

Auf dem folgenden Video, welches Intel selbst ins Netz gestellt hat, ist dies ersichtlich:

Zum Mainboard macht man keine näheren Angaben. Offenbar handelt es sich jedoch um eine neue Platine der Intel 5er-Chipsatzreihe. Sie beinhaltet insgesamt zwei PCIe-Steckplätze, die zu diesen Testzwecken allerdings nicht mit Grafikkarten befüllt waren, weil man den reinen Verbrauch der funktionierenden Plattform (IGP-Grafiklösung) messen wollte.

Auch wenn die Ergebnisse selbstverständlich sehr zugunsten Intels - immerhin Autor dieses Videos - ausfallen, so lässt sich doch in jedem Fall festhalten, dass das 32 Nanometer-Verfahren auf ersten Intel-Testchips gut zu funktionieren scheint und mit Clarkdale den Kunden ein sparsamer Prozessor erwartet, der mit einer integrierten Grafiklösung ausgestattet ist.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

3 Kommentare

3.) N1truX 22.02.2009 - 12:42 Uhr
Bohemund:
sieht ja auch aus wie ein araber :roll:
der akzent ist eher französisch.

Würde auch eher auf französisch tippen. So sind die 66W ganz ok muss ich sagen. Aber schätzungsweise wird das bei einem voll bestückten Mobo etwas anders aussehen.
2.) Bohemund 22.02.2009 - 12:29 Uhr
Duplex:
ist des nen araber oder was ...

sieht ja auch aus wie ein araber :roll:
der akzent ist eher französisch.

mal unabhängige tests abwarten, es ist ja weithin bekannt, dass hersteller ihre eigenen produkte immer in einem besonders hellen licht "erstrahlen" lassen.
1.) Duplex 22.02.2009 - 12:14 Uhr
ist des nen araber oder was hat der fürn komischen akzent =D

aber interessant 65W respekt!