AMD Phenom X3 8850 in Sichtweite

AMDDie oftmals besser als der Rest der Welt informierte Seite HKEPC hat dieser Tage eine AMD-Desktop-Roadmap herausgegeben, die über nahe Neuerscheinungen informiert. Unter der Überschrift Neue Prozessoren von AMD im vierten Quartal sind wir bereits in unserer letzten News grob auf die zu erwartenden Neuvorstellungen eingegangen. Diese News soll sich noch einmal explizit dem Phenom X3 8850 sowie dessen dreikernige Nachfolger widmen.

Der Phenom X3 8850 wird gemäß seines Namens bei gewohnten 512 KiB L2-Cache pro Kern sowie 2 MiB L3-Cache mit 2,5 GHz auflaufen. Für die vorerst letzte Ausbaustufe des teildefekten Phenom 65 nm-Kerns wird AMD die TDP bei 95 Watt belassen können. Die Takterhöhung geht also offensichtlich mit humanen Mitteln einher, beim jüngst vorgestellten Phenom X4 9950, der für 100 MHz mehr gleich einen neuen AMD-TDP-Rekord auslöste, sah dies noch gänzlich anders aus. Inzwischen ist übrigens auch dieser in einem verbesserten Stepping mit 125 statt 140 Watt angepriesen.

Der Phenom X3 8850 wird bis Dezember als normaler AMD-Prozessor im Portfolio weilen, ehe er dann das Black Edition-Gütesiegel verliehen bekommen soll und durch einen offenen Multiplikator auf Taktjagd gehen kann. Bis ins Jahr 2009 soll es sich beim Phenom X3 8850 (BE) um den schnellsten AMD Triple-Core-Prozessor handeln.

Für das kommende Jahr schickt sich mit Heka dann der Nachfolger des Toliman an. Bei Heka soll es sich ebenfalls um einen Triple-Core-Prozessor handeln, allerdings bereits im fortschrittlichen 45 nm-Verfahren, das AMD noch in diesem Jahr auf seinem Server-Prozessor Shanghai debütieren lassen will.
Wann Heka, ein teildefekter Deneb mit vermutlich der vollen L3-Cache-Ausbaustufe, also 6 MiB, kommen wird, lässt sich zurzeit nur erahnen. Ein Launch im ersten Halbjahr 2009 erscheint aus unserer Sicht realistisch, wenngleich die neuen Quad-Core-Prozessoren Deneb und Propus Vorrecht haben werden.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare