Intel Core i7 startet Anfang November

IntelDass Intel den ersten Prozessor der Nehalem-Architektur Bloomfield noch im Jahr 2008 veröffentlichen will, ist schon auf den Roadmaps von 2006 ersichtlich und wurde zuletzt auch auf dem Intel Developer Forum Fall 2008 bestätigt. Nun sind neue Informationen über den genauen Zeitpunkt aufgetaucht, der zunächst auf Mitte Oktober festgelegt schien.

Nach Fudzilla wird der Core i7, so der Marketingname, in den ersten beiden Novemberwochen starten. Planet3DNow konnte sogar an ein genaues Datum kommen: Am 9. November sollen die ersten drei Modelle starten. Diese werden von rund 300 US-Dollar für das kleinste Modell mit 2,66 GHz bis zu 1000 US-Dollar für das Spitzenmodell mit 3,2 GHz verkauft werden.

Der einzige Chipsatz für die neuen Prozessoren wird der X58 von Intel sein, der sowohl Crossfire als auch SLI beherrschen kann. Letzteres wird auch ohne einen Zusatzchip möglich sein, wie Nvidia auf der Nvision 2008 bekannt gab. Aufgrund der hohen Produktionskosten der X58-Mainboards, die durch schnelle Verbindungssysteme wie dem Triple-Chnannel-Interface und neu eingesetzter Technologien wie dem Quick Path Interconnect (QPI) und den eher geringeren Stückzahlen entstehen, werden diese jedoch auch einen nicht unerheblichen Kostenpunkt in Intels neuer Performance-Plattform ausmachen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

6 Kommentare

6.) Phil123 02.09.2008 - 15:40 Uhr
Ein kleines i bei Handy sthet zb für EU Modelle da dies aber die offizielle Bezeichung Weltweit ist fällt das auch weg ich dneke auch das es einfach so i7 heist könnte auch e7 oder wie auch immer sein.

Phil123
5.) hmd 02.09.2008 - 15:35 Uhr
Was aber meiner These nicht widersprechen würde. Im Gegnteil ... weils gut klingt, da bist du schon verdammt nah dran bei Trendi-Zeugs von Apple.
4.) KiTT 01.09.2008 - 12:36 Uhr
Leider auch nicht, hmd.
Ich las auf Fudzilla, dass es keinerlei ausser der phonetischen Bedeutung gebe. Es klingt einfach toll. Hinter dem kürzel "i7" versteckt sich überhaupt nichts, es ist nur fein auszusprechen.

http://www.fudzilla.com/index.php?optio ... 2&Itemid=1
3.) hmd 01.09.2008 - 11:53 Uhr
"i" steht sicher für Intel, denke man hat es aber auch gewählt, weil der Ipod, Imac, Iphone u.s.w. trendig sind. Gibt ja nicht wenige User die einfach alles von MAC kaufen, egal was drin ist und die Teile in religiösem Eifer anbeten. lol

Dass man da noch ein paar Verkaufsprozente mit einem geschickten Namen abzweigen kann, halte ich für mehr als wahrscheinlich, zu dem ja Intel ja auch seit längerem die MACs mit ihren Prozessoren ausstattet.
2.) Phenocore 01.09.2008 - 11:50 Uhr
Nein
1.) CaptainCosmotic 01.09.2008 - 11:20 Uhr
Kommt die 7 aus Core i7 eigendlich von Pentium 7?
Pentium 1
Pentium 2
Pentium 3
Pentium 4
Pentium D (5)
Core 2 Duo (6)
Core i7