3DMark Vantage ab nächster Woche?

FutureMark Bald geht es wieder auf die Jagd, die Punktejagd. Passend zur wenige Wochen darauffolgenden Vorstellung neuer Grafikchips wird FutureMark laut jüngsten Gerüchten den so genannten 3DMark Vantage, der aus dem bisherigen Namensschema ausbricht, am 22. April vorstellen. Die Kollegen von "PCPOP" berichten, dass der Starttermin im Zuge einer Präsentation zur Leistungsfähigkeit der 9800 GTX - ob gewollt oder ungewollt sei dahingestellt - genannt worden wäre.

3DMark Vantage

Nachdem FutureMark der Öffentlichkeit Ende Januar drei hochauflösende Screenshots zuspielte, folgte Anfang dieser Woche auch das vierte, das der News beigehangen ist. Zuvor sind auch bereits erste Ergebnisse des DirectX-10-only-Benchmarks, die allerdings noch im Rahmen des ersten Release Candidates durchgeführt wurden, nach außen gedrungen. Aus diesen gehen auch die Teilbenchmarks hervor.

Demnach splittet sich der 3DMark Vantage in zwei Game- und CPU-Tests sowie darüber hinaus in sechs Feature-Tests. "Jane Nash" und "New Calico" werden die Gametests heißen, während die namenlosen CPU-Tests einmal die künstliche Intelligenz sowie die Physik-Leistung abhorchen. Bei den Feature-Tests wird man erneut die Pixel- und Texelfüllrate ermitteln sowie einen neuen so genannten Final-Parallax-Occlusion-Mapping-Test einführen, ebenso wie einen so genannten "Stoff"-Test. Über die weiteren zwei Feature-Tests ist nichts weiter an die Öffenlichkeit gelangt.

3DMark Vantage

Ab kommenden Dienstag werden die Download-Server vermutlich wieder gnadenlos in die Knie gezwängt und viele vernahrte User werden sich schockierend vor ihren Bildschirm hocken und die neusten Animationen der finnischen Benchmarkschmiede beäugen. Schockierend über die bombastische Grafik und schockierend über die Trägheit des heimischen Rechners. Nach derzeitigen Kenntnissen werden die beiden Gametests mit bestenfalls 15 FPS auf einem High-End-System (9800 GTX) ablaufen. Die notwendige DirectX 10-Fähigkeit und die damit verbundene Kopplung an Windows Vista wird dazu führen, dass aber auch nur einige wenige die Schockmomente hautnah erleben. Wir sind gespannt und werden Sie diesbezüglich auf dem Laufenden halten.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

11 Kommentare

11.) Phil123 21.04.2008 - 17:35 Uhr
eben dafür kauf ich mir lieber spiele oder hardware gebe für software generell kaum geld aus fast alles freeware oder open source

phil
10.) eXEC 21.04.2008 - 17:30 Uhr
Wird ein reinfall, ich würd NIE für ein Benchmarkprogramm Geld bezahlen ja LOL wo sind wir denn??
9.) Phil123 19.04.2008 - 17:15 Uhr
ja naudn aber beim 06 kann man wenigsten online gratis nachschauen

phil
8.) Maulwurf 19.04.2008 - 14:05 Uhr
Ich bitte euch ein Maxi Menu bei McDon is Teurer !

Sowas find ich echt lächerlich !
7.) Phil123 19.04.2008 - 01:31 Uhr
T.Pursch:
Hört mal zu, Jungs! Wer hier keine 5 Euro in der Tasche hat um diesen Test zu kaufen, wird wohl auch keine Kohle für einen Computer haben, auf dem das Prog läuft! Ich z.b. habe XP und bleibe bei XP!


ja es ist aber trotzdem geld und wie 06 basic kann man zumindest die punkte online abrufen das sollte weiterhin gehen

phil
6.) T.Pursch 18.04.2008 - 12:08 Uhr
Hört mal zu, Jungs! Wer hier keine 5 Euro in der Tasche hat um diesen Test zu kaufen, wird wohl auch keine Kohle für einen Computer haben, auf dem das Prog läuft! Ich z.b. habe XP und bleibe bei XP!
5.) Luk Luk 17.04.2008 - 21:30 Uhr
Ja schon klar, aber es sollte bei einem Programm wie diesem immer eine Möglichkeit geben, auch so sein System ständig testen zu können, ansonsten wird dies bestimmt nicht annähernd so akzeptiert werden wie der 06er.
4.) touly 17.04.2008 - 18:52 Uhr
stimmt wieso wollen die geld für ihre arbeit(DREIST!!!)
schon klar was ich meine oder...
man muss das ja auch so sehen dass das irgendwie ein neuer standard bei allen Leistungsschwanzvergleichen ist und dass das dann geld kostet is ja klar und viel ist es ja nicht. Wem das zu viel ist der bencht ja auch gar nicht denn der hat auch nich viel geld für sein system hingeblättert und bildet sich auf socleh tests auch nix ein
3.) Luk Luk 17.04.2008 - 18:18 Uhr
Danke! Diese Halsabschneider.......
2.) Stangmar 17.04.2008 - 17:12 Uhr
bei der gratis version kannst du einmal durchlaufen lassen dann bei der 5 $ version so oft du willst aber nur mit standard settings und bei 10 kannst du alles einstellen wenn ich mich recht entsinne
1.) Luk Luk 17.04.2008 - 17:05 Uhr
Wie war das eigentlich, ist das wie PC Mark Vantage eine einmalige Testversion, für einen Versuch, oder wirds hier wie beim 06 ablaufen?