TotalEnergies hat eine Offshore-Konzession für die Entwicklung eines Windparks mit mehr als 3 Gigawatt in den Vereinigten Staaten erhalten





Bildquelle © Reuters

(Boursier.com) – Gesamtenergie Der Gewinner wurde vom Bureau of Ocean Energy Management (BOEM) für die Offshore-Konzession OCS-A 0538 im Anschluss an die am vergangenen Wochenende in den Vereinigten Staaten organisierte Auktion in der New York Bight bekannt gegeben.
Diese Ausschreibung wurde für die Entwicklung eines Offshore-Windparks vor New York und New Jersey an der Ostküste der Vereinigten Staaten für 795 Millionen US-Dollar (100 %) gemeinsam mit TotalEnergies und EnBW erhalten.
Diese Konzession liegt bis zu 87 Kilometer von der Küste entfernt und erstreckt sich über eine Fläche von 341 Quadratkilometern, was die Entwicklung von mindestens 3 Gigawatt Produktionskapazität ermöglicht, d.h. die Stromversorgung von umgerechnet einer Million Herden. Das Projekt soll bis 2028 in Betrieb gehen.

Darüber hinaus hat die EnBW TotalEnergies über ihre strategische Entscheidung zur Neuausrichtung ihres Geschäfts auf Europa informiert. In diesem Zusammenhang haben TotalEnergies und EnBW vereinbart, dass TotalEnergies den Anteil von EnBW an der New York Bight-Franchise erwerben wird, die während dieser Auktionen erworben wurde, und das Team von EnBW North America begrüßen wird, das im Laufe der Jahre starke Beziehungen zu lokalen Gemeinden aufgebaut hat und dies daher auch weiterhin tun wird diese entwickeln. Darüber hinaus erhält TotalEnergies von der EnBW Vorentwicklungsleistungen für die anstehende Auktion außerhalb Kaliforniens (Castle Wind).

„Dieser bedeutende Einstieg in die US-Offshore-Windenergie ist unserem Ziel einen Schritt näher gekommen, bis 2030 weltweit 100 Gigawatt erneuerbare Erzeugungskapazität zu erreichen. Diese Entwicklung bringt eine neue Dimension in unser Geschäft mit erneuerbaren Energien in den Vereinigten Staaten, wo wir derzeit die Entwicklung von 4 betreiben Gigawatt an Photovoltaikparks. Dies ist das größte von TotalEnergies durchgeführte Projekt für erneuerbare Energien, und wir haben jetzt ein Portfolio von mehr als 10 Gigawatt Offshore-Windkraftprojekten, eine Technologie, in der wir angesichts unserer historischen Fähigkeiten im Ausland danach streben, weltweit führend zu sein.“ sagte Patrick Pouyani, Vorstandsvorsitzender und CEO von TotalEnergies.

Das Projekt New York Bight ist Teil des Ziels der US-Regierung, als Reaktion auf die globale Klimaherausforderung bis 2030 30 Gigawatt Offshore-Windenergie in den Vereinigten Staaten bereitzustellen. Im Inland bietet es eine konkrete Antwort auf die wachsende Nachfrage nach sauberer Energie in New York und New Jersey. Schließlich engagiert sich TotalEnergies für die Entwicklung dieses Projekts, indem es die Schaffung lokaler Arbeitsplätze und wirtschaftlicher Erträge zum Nutzen der lokalen Gemeinschaften sicherstellt…


© 2022 Boursier.com


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here