Paquita La Del Barrio weinte fast, um zu erklären, warum sie im Rollstuhl saß

Paquita la del Barrio trat bei den 14. Latin Grammy Awards auf

Foto: Robyn Beck/AFP/Getty Images

In einem Interview mit Univision „Primer Impacto“, Paqueta La del Barrio erklärte, dass sie im Rollstuhl sitzt, weil ihre Beine und Oberschenkel ihr so ​​viele Schmerzen und Ermüdung bereiten.so konnte er seine Konzerte einige Zeit nicht fortsetzen.

„Vor ungefähr zwei Jahren habe ich damit angefangen. Ich hatte einen Schlaganfall, sagte der mexikanische Sänger sehr traurig. Er betonte, dass das einzige, was er wolle, sei, gesund zu sein, um seinen Fans Liebe zu schenken.

„Ich bitte Gott nur, mir gute Gesundheit zu gewähren.“ Gleichzeitig betonte er, dass ihm der Rest schon genug gegeben habe. „Er hat mir so viel gegeben, so viel. Weder mit Reichtum noch mit Geld. Es hat mir so viel gegeben, wie ich gewachsen bin, dass ich Fortschritte gemacht habe, dass die Leute es von mir wollten; Für mich ist das großartig.“

Was ist mehr. Das hat die Sängerin angekündigt Laden Sie sie ein, bei Daddy Yankee-Konzerten in Mexiko mitzumachen für eine Abschiedstournee. Er betonte jedoch, dass er nicht in Bestform sei.

Paqueta La Del Barrio erklärte, dass sie weiterhin auf der Bühne stehen und bei Bedarf im Rollstuhl vor ihren Fans singen würde.

Das könnte Sie auch interessieren:
– Paquita La Del Barrio dankt Carol J für die Ehrung mit ihrem Song „MAMIII“
Foto: So sah Paqueta la del Barrio in ihrer Jugend aus
Paquita la del Barrio sagt Konzerte aus gesundheitlichen Gründen ab: „Mir geht es nicht gut“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here