Neue Augenscan-App kann Menschen auf Alzheimer, ADHS, untersuchen: Forscher – National

Durch die Aufnahme von Nahaufnahmen des Auges über eine App haben Forscher in Universität von Kalifornien, San Diego Ermöglicht es Menschen, auf Alzheimer, ADHS und mehr zu untersuchen Neurologische Erkrankungen und Störungen bequem von zu Hause aus.

Die App verwendet eine Nahinfrarotkamera, die in die neuesten Gesichtserkennungs-Smartphones integriert ist, zusammen mit einer normalen Selfie-Kamera, um zu verfolgen, wie sich die Pupillengröße einer Person verändert. Diese Pupillenmessungen können verwendet werden, um den kognitiven Status einer Person zu beurteilen, sagten die Forscher in einer am 29. April veröffentlichten Pressemitteilung.

Weiterlesen:

Die Alzheimer-Forschung an der University of Lethbridge erhält einen enormen Finanzierungsschub

„Obwohl noch viel zu tun ist, freue ich mich über die Möglichkeit, diese Technologie zu nutzen, um neurologische Untersuchungen aus klinischen Laborumgebungen in die Haushalte zu bringen“, sagte Colin Barry, PhD, in Elektro- und Computertechnik. Student an der UCSD und Erstautor von Forschungsbericht.

Unter der Anzeige geht die Geschichte weiter

„Wir hoffen, dass dies die Tür für neue Erkundungen der Verwendung von Smartphones öffnen wird, um potenzielle Gesundheitsprobleme früher zu erkennen und zu überwachen“, fügte er hinzu.

Was sagt uns die Pupillengröße?

Laut den Forschern kann die Pupillengröße Aufschluss über die Nervenfunktionen einer Person geben.

Beispielsweise nimmt die Pupillengröße zu, wenn eine Person eine schwierige kognitive Aufgabe ausführt oder ein unerwartetes Geräusch hört, sagten die Forscher. In der Pressemitteilung.

Sie erklärten, dass Veränderungen des Pupillendurchmessers gemessen werden können, indem ein sogenannter Pupillenreaktionstest durchgeführt wird.

entsprechend mal optikDie Ausrüstung, die für die Durchführung eines Pupillentests erforderlich ist, ist minimal: Alles, was wir brauchen, ist ein Millimeterlineal oder ein Irismessgerät und ein Durchlicht, das aufgrund der Lichtintensität einer Einweg-Stiftlampe vorzuziehen ist. Es ist jedoch nichts, was außerhalb eines Labors oder einer Klinik durchgeführt wird.

Unter der Anzeige geht die Geschichte weiter

Diagramm des Flusses von der Datenerfassung bis zu den endgültigen Daten.  Der Benutzer führt den Pupillenreaktionstest selbst durch, dann werden die Daten außerhalb des Geräts gesammelt, um die Entfernung und den Pupillendurchmesser zu berechnen.  Das Endergebnis wird ganz rechts angezeigt.  Bildnachweis: Digital Health Lab

Diagramm des Flusses von der Datenerfassung bis zu den endgültigen Daten. Der Benutzer führt den Pupillenreaktionstest selbst durch, dann werden die Daten außerhalb des Geräts gesammelt, um die Entfernung und den Pupillendurchmesser zu berechnen. Das Endergebnis wird ganz rechts angezeigt. Bildnachweis: Digital Health Lab.

Eric Granholm, Professor für Psychiatrie an der University of California, San Diego School of Medicine, sagte, die App könne für groß angelegte Community-Tests verwendet werden, da sie minimalinvasiv und kostengünstig sei.

„(Es wird) helfen, Krankheiten wie die Alzheimer-Krankheit zu entdecken und zu verstehen. Dies könnte enorme Auswirkungen auf die öffentliche Gesundheit haben“, sagte Granholm.

Laut der Untersuchung waren die Messungen der Anwendung mit denen eines Geräts namens Pupille vergleichbar, das der Goldstandard für die Messung der Pupillengröße ist.


Klicken Sie hier, um das Video abzuspielen:



Der neurologische Autor hat eine Abhandlung über die Diagnose herausgegeben


Neurodivergenter Autor veröffentlicht Hinweise zur Diagnose – 2. April 2022

Die Forscher bauten auch verschiedene Funktionen in ihre App ein, um sie für Senioren benutzerfreundlicher zu machen.

Unter der Anzeige geht die Geschichte weiter

„Für uns ist es einer der wichtigsten Faktoren bei der Entwicklung von Technologien, sicherzustellen, dass diese Lösungen letztendlich für jedermann nutzbar sind. Dies schließt Personen wie Senioren ein, die möglicherweise nicht an die Verwendung von Smartphones gewöhnt sind“, sagte Barry.

Aus diesem Grund enthält die App Sprachbefehle, bildbasierte Anweisungen und ein billiges Plastikvisier, das den Benutzer anleitet, sein Auge in die Kameraansicht des Smartphones zu richten.

Was sind die kommenden Entwicklungen?

Das Digital Health Lab, das digitale Technologien zur Gesundheitsförderung einsetzt, setzt diese Arbeit fort, damit die Pupillengröße auf jedem Smartphone und nicht nur auf neueren Smartphones getestet werden kann.

Die Forscher sagten, dass zukünftige Studien auch die Arbeit mit älteren Erwachsenen umfassen werden, um die Nutzung der Technologie zu Hause zu bewerten.

Weiterlesen:

Demenz, Alzheimer-Krankheit, die am häufigsten mit COVID-19-Todesfällen in Verbindung gebracht wird: StatCan

Unter der Anzeige geht die Geschichte weiter

In der Zwischenzeit wird das Team mit älteren Personen mit leichter kognitiver Beeinträchtigung zusammenarbeiten, um die App als Risiko-Screening-Tool für Alzheimer im Frühstadium zu testen.

Das Papier ist betitelt Vermessen der Pupillen zu Hause mit Gesichtserkennungskameras in Smartphones Die Beschreibung der Anwendungstechnologie wird auf der Human-Computer Interaction Conference on Human Factors in Computing Systems von ACM vorgestellt, die vom 30. April bis 5. Mai in New Orleans stattfindet.

© 2022 Global News, ein Geschäftsbereich von Corus Entertainment Inc.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here