Keine Master League, Team Play oder Co-Op beim Start von Version 1.0

Die offizielle Version vonelektronischer Fußball Schlussendlich fehlten aber noch die wichtigen Modi, die es in PES gab.

Master League, Team Play, Co-Op, Match Lobby und Edit fehlen Ein Update auf Version 1.0, das verspricht, aus einer Konami-„Demo“ ein vollständiges Spiel der neuen Fußballlizenz zu machen.

Diese Modi „werden leider nicht in Version 1.0.0 enthalten sein“, wie das offizielle Twitter des Spiels erklärt (unten). „Wir bitten Sie, geduldig zu sein, bis Sie bereit sind.“

Master League ist ein PES-Verwaltungsmodus, in dem Spieler mit einem einfachen Team beginnen und es verbessern. Es ist weltberühmtes PES, aber vielleicht nicht so wichtig wie die eFootball-Lizenz von Konami.

Das Fehlen einer Match-Lobby (die es Spielern ermöglicht, Online-Lobbys zu erstellen, um mit Freunden zu spielen) und Koop schränkt auch die Möglichkeit, mit jedem zu spielen, den man will, ernsthaft ein, was wir in PES hatten.

Das Entwicklungsteam sagte letzte Woche, dass es hart daran arbeite, das Vertrauen der Spieler nach einem katastrophalen Start im Oktober wiederherzustellen, und der Wechsel zu 1.0 wird das Gameplay dramatisch verändern, von der Verteidigung über das Passspiel bis hin zum Kadermanagement, Rollen und Taktiken. ..

Die größte Neuerung bleibt der Dream Team-Modus (ehemals Creative Team), der es Ihnen ermöglicht, von Spielern erstellte Sportarten mit echten Fußballspielern zu mischen, um ihr perfektes Team zu bilden.

IGN France muss all diese neuen Funktionen noch ausprobieren, um zu sehen, ob Version 1.0 den Titel speichert.


Erwan Lafleurelle ist Chefredakteur von IGN France. Er ist seit 40 Jahren ein Videospielsklave und rennt nur von Zeit zu Zeit davon, um seine Niederlagen zu betrauern Twitter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here