Karim Benzema (Real Madrid) hat in der Champions League gegen Inter Mailand verloren

Karim Benzema, der in der 16. Minute des Spiels gegen Real Sociedad (2:0) am Samstagabend entlassen wurde, nahm am Sonntagmorgen am Test im Trainingszentrum Valdebebas von Real Madrid teil. Sie bestätigten, dass er eine kleine Oberschenkelverletzung im linken Oberschenkel hatte, aber die Schwellung im betroffenen Bereich machte es schwierig, im MRT ein klares Bild zu sehen. Die sehr kurze Zeit zwischen Verletzung und MRT erlaubt keine genaue klinische Diagnose.

Echtes Vertrauen in ihre Anwesenheit am Sonntag gegen Atletico

Daher wird der Franzose am Montagmorgen einer neuen Auswahl unterzogen, doch in Valdebes wird er die genaue Art seiner Verletzung und vor allem die Zeit, die er nicht zur Verfügung hat, am genauesten und definitivsten einschätzen. Auf der anderen Seite hat er bereits das Hauptstadtspiel gegen Inter Mailand am Dienstag in der Champions League verloren, wo er im Team von Real Madrid auf Platz eins spielen wird. Am Ende des Treffens, am Samstagabend, verkündete er seinen Trainer Carlo Ancelotti mehr oder weniger schon: „Kareem fühlte sich verlegen und wollte nicht gezwungen werden. Ich denke, es ist nicht so sehr, aber er kann am Dienstag nicht spielen. Und wir sehen ihn in den nächsten Tagen am Sonntag.“

Wir sind optimistisch, ob er am Sonntagabend beim Madrider Derby gegen Atletico de Madrid im Meringue Club vertreten sein könnte. Die neuen Picks, die Benzema am Montagmorgen treffen wird, sollten alle in Ordnung bringen. Wie auch immer, Real drückt die Daumen, um seine Kapitänsrolle und seinen Highscore schnell wiederzuerlangen. „Da jeder weiß, dass Benzema uns vertritt, hoffen wir, dass es nicht ernst wird.“, So betonte am Samstagabend Emilio Putraguno, Direktor für Unternehmensbeziehungen des Madrider Clubs.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here