Haben Sie das Gefühl, dass Facebook Sie „ausspioniert“? Die EU und das Vereinigte Königreich ermitteln bereits mit ihm wegen monopolistischer Praktiken – El Financiero

Aufsichtsbehörden in der Europäischen Union und Großbritannien haben Ermittlungen eingeleitet Kartellrecht auf Facebook Um festzustellen, ob ein Unternehmen den Wettbewerb auf dem Kleinanzeigenmarkt verzerrt, indem es Daten verwendet, die es von konkurrierenden Diensten sammelt.

Die Europäische Kommission sagte am Freitag, dass es Beurteilen Sie, ob Facebook seinen Kleinanzeigendienst integriert الإعلاناتالإعلاناتDer Marktplatz im sozialen Netzwerk verschafft Ihnen einen Vorteil, um Kunden zu erreichen, was gegen die Regeln des gesellschaftlichen Wettbewerbs verstößt.

Die britische Wettbewerbsaufsichtsbehörde sagte in einer gleichzeitigen Ankündigung, dass sie eine eigene Untersuchung eingeleitet habe, um zu untersuchen, ob Facebook durch die Erhebung und Verwendung von Daten einen unfairen Vorteil gegenüber anderen Wettbewerbern verschafft, die vertrauliche Daten und Online-Dating-Dienste bereitstellen.


“Facebook sammelt riesige Datenmengen über die Aktivitäten seiner Nutzer in und außerhalb seines sozialen Netzwerks, was es ermöglicht, bestimmte Kundengruppen anzusprechen”, sagte Margrethe Vestager, EU-Wettbewerbskommissarin.

“Wir werden im Detail prüfen, ob diese Daten Facebook einen ungerechtfertigten Wettbewerbsvorteil verschaffen, insbesondere im Online-Kleinanzeigensektor”, fügte er hinzu.

Die Untersuchung ist der jüngste Start der Regulierungsbehörden der Europäischen Union, die versuchen, die Dominanz großer Technologieunternehmen zu kontrollieren, und unterstreicht ihre langjährige Sorge, dass die Daten, die diese digitalen Plattformen von ihren Kunden sammeln, verwendet werden können, um gegen sie zu konkurrieren.

Facebook reagierte nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here