Er erklärte die Unterschiede zwischen New-Gen- und Last-Gen-Konsolen

Battlefield 2042 soll eine massive Weiterentwicklung der (wirklich riesigen) Shooter-Serie sein. Die Bestätigung von Veröffentlichungen für Konsolen der nächsten Generation hat Fragen zur Leistung des Spiels auf älterer Hardware aufgeworfen. Eine Neuinterpretation von EA gibt Aufschluss über die signifikanten Unterschiede zwischen den Versionen.

Wir wissen bereits, dass die Last-Gen-Versionen des Spiels auf 64 Spieler beschränkt sein werden (bisher 128 auf PC, Xbox Series X/S und PS5), aber es scheint einen zusätzlichen Unterschied in der Kartengröße zu geben, der auf PS4 und Xbox One offensichtlich kleiner sein.

in Eins Schlachtfeld-BriefingEA sagte: „Unser Ziel ist es, sicherzustellen, dass das gesamte Spielerlebnis in Battlefield 2042 nicht beeinträchtigt wird. Der Hauptunterschied zwischen den Konsolengenerationen besteht darin, dass wir den spielbaren Bereich der Karten angepasst haben, um ein reibungsloses Spielerlebnis für Xbox zu gewährleisten One und PlayStation 4. “

Es ist natürlich zu erwarten, dass die Konsolenversionen der letzten Generation nicht die gleiche visuelle Auflösung haben wie die New-Gen- und PC-Versionen des Spiels, aber EA muss auf diesen Punkt noch näher eingehen. Die Änderungen in der Kartengröße scheinen darauf hinzudeuten, dass die Entwickler versuchen, eine konstante Leistung aufrechtzuerhalten, aber es ist auch wahrscheinlich, dass sie mit dem Effekt der Halbierung der Anzahl der Kämpfer in den Spielen zusammenhängen.

EA gibt jedoch an, dass es abgesehen von der Größe der Karten keine Unterschiede in den Spieleigenschaften zwischen den Spielversionen geben wird. “Waffen, Fahrzeuge, Spezialisten und Gadgets bleiben gleich. Mit welcher Konsolengeneration Sie spielen. Dynamische Wetterereignisse wie Hurrikane oder Umweltgefahren wie elektromagnetische Pulsstürme werden auch von allen Spielern erlebt”, heißt es in der Zusammenfassung .

Ein neuer Unterschied betrifft das Crossplay, das wahrscheinlich eine direkte Folge von Änderungen in den Versionen der letzten Generation ist. Während PC-, Xbox Series X/S- und PS5-Spieler zusammen spielen können, können Xbox One- und PS4-Spieler nur mit anderen Besitzern der neueren Generation spielen.

Battlefield 2042 wird am 22. Oktober veröffentlicht und wird keine Kampagnen- oder Battle-Royale-Modi bieten, aber massive Matches, neue Modi und massive Umwelteffekte haben. Wir erfahren mehr während EA Play Live am 22. Juli.


Ikonemi, Bewohnerin des Schlosses und Züchterin von Chocobo, ist Teil der Redaktion von IGN France. Er sendet die Nachrichten so oft er kann. Folge ihm auf Twitter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here