Die Erde fängt eine „beispiellose“ Wärmemenge ein und erwärmt sich „schneller als erwartet“

Die Sonne geht über einer Menschenmenge in Australien auf.

Die Sonne geht über einer Menschenmenge in Australien auf. Lisa Marie Williams / Getty Images

Seit 2005 hat sich die von der Erde eingeschlossene Wärmemenge laut einer neuen Studie der NASA und der National Oceanic and Atmospheric Administration fast verdoppelt.

Dies trage zur Erwärmung der Ozeane, der Luft und des Landes bei, schreiben Wissenschaftler in der diese Woche im Journal veröffentlichten Studie Geophysikalische Forschungsbriefe. “Das Ausmaß des Anstiegs ist beispiellos”, sagte der NASA-Wissenschaftler und Hauptautor der Studie Norman Loeb. Sagen Washington Post. “Die Temperatur der Erde steigt schneller als erwartet.”

Mithilfe von Satellitendaten maßen die Forscher das Energieungleichgewicht des Planeten, das ist die Differenz zwischen der Energiemenge, die der Planet von der Sonne absorbiert, und der Menge an Strahlung zurück ins All. Bei einem positiven Ungleichgewicht nimmt die Erde mehr Wärme auf als sie verliert; Im Jahr 2005 gab es ein positives Ungleichgewicht von etwa einem halben Watt pro Quadratmeter Sonnenenergie, und im Jahr 2019 betrug das positive Ungleichgewicht ein Watt pro Quadratmeter. E-Mail berichtet.

Gregory Johnson, ein NOAA-Ozeanograph und Co-Autor der Studie, sagte E-Mail, und fügt hinzu, dass dieser Energiezuwachs der gleichzeitigen Nutzung von 20 elektrischen Teekesseln durch jeden Menschen auf der Erde entspricht. Das Team muss mehr Forschung betreiben, um die Faktoren hinter dem Anstieg zu bestimmen, aber es gibt Hinweise darauf, dass steigende Treibhausgasemissionen und abnehmende Wolkendecke und Meereis sowie zyklische Klimaänderungen Teil davon sein könnten. Eines sei sicher, sagte Johnson: “Wir sind für einen Teil davon verantwortlich.”

Sie können auch mögen

Bernie Sanders will wissen, ob ein Cannabis-Reporter jetzt „gesteinigt“ wurde

Stephen Colbert zieht seine Hose an und erzählt seinem Publikum im Studio zum ersten Mal seit 460 Tagen Witze

„Niemand wird überleben“: Die Wahlhelfer in Georgia erhielten Berichten zufolge „eine Flut von Drohungen“ von Trump-Anhängern

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here