Deutschland fordert die Schaffung des digitalen Euro

Digitale Währungen werden ohne Bankkonto in elektronischen Medien gespeichert und von Unternehmen als Zahlungsmittel akzeptiert.

Artikel von

veröffentlicht

Lesezeit : 1 Minute.

Es muss Europa sein “im Vordergrund” Erstellen Sie eine gemeinsame digitale Währung und ‘Aktiv’ Bundesfinanzminister Olaf Schultz sagte am Freitag, den 16. April, dass die Arbeit an diesem neuen Zahlungsinstrument so lange dauert, bis es ans Tageslicht kommt.

“Sovereign Europe braucht innovative und wettbewerbsfähige Zahlungslösungen.”Und er kündigte vor einer Videokonferenz der Finanzminister der Eurozone (Eurogruppe) an, die sich mit diesem Thema befassen sollte. Digitale Währungen werden ohne Bankkonto in elektronischen Medien gespeichert und von Unternehmen als Zahlungsmittel akzeptiert.

Die Europäische Zentralbank wird diesen Sommer nach umfangreichen Konsultationen und Studien, die in den letzten Monaten durchgeführt wurden, entscheiden, ob sie die Schaffung des digitalen Euro einleiten will oder nicht, sagte einer ihrer Beamten diese Woche. Laut einer öffentlichen Umfrage der Frankfurter Stiftung, die auch diese Woche veröffentlicht wurde, erwarten befragte Personen und Fachleute in erster Linie Vertraulichkeit (43%) der digitalen Währung, gefolgt von Sicherheit (18%) und Zahlungsfähigkeit. In der Eurozone (11%) keine zusätzlichen Gebühren (9%) und die Möglichkeit, offline zu zahlen (8%).

Das Thema Kryptowährungen wird von vielen Ländern eingehend untersucht, insbesondere angesichts des von Facebook initiierten Projekts für digitale Währungen, Libra. Mehrere Zentralbanken arbeiten an diesem Thema, und China und sein Kryptowährungsprojekt gehören zu den fortschrittlichsten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here