Der folgende Versuch wurde bereits unternommen: Der Mars-Hubschrauber schlug beim Flugversuch fehl

    Der nächste Versuch wurde bereits gemacht
    Der Mars-Hubschrauber fällt beim Flugversuch aus

    Der kleine Mars-Hubschrauber “Ibdaa” startete dreimal erfolgreich. Beim vierten Versuch hatte er jedoch Probleme. Der Grund scheint geklärt worden zu sein, sodass der Termin für den nächsten Versuch bereits festgelegt wurde.

    Nach drei erfolgreichen Flügen war der vierte Versuch, den kleinen Hubschrauber “Brilliant” auf dem Mars zu starten, erfolglos. Die US-Raumfahrtbehörde NASA berichtete, dass der Hubschrauber am Donnerstag nicht von der Erde gehoben wurde, und der Grund dafür wurde noch nicht klar erklärt.

    Anfangs zeigten die Bedingungen ein technisches Problem: Der Hubschrauber wechselte nicht in den Flugmodus, was eine Voraussetzung für den Start ist. Laut NASA war sie sich des Risikos genau bewusst und würde zukünftige Flüge nicht verhindern.

    Die Raumfahrtagentur hat ihren nächsten Startversuch am Freitag geplant. Die Kreativität hat letzte Woche zum ersten Mal zugenommen – und ist damit das erste Flugzeug, das auf einen anderen Planeten fliegt. Der Hubschrauber, der mit Lithium-Ionen-Batterien betrieben wurde und etwa 1,8 Kilogramm wog, flog noch zweimal – weiter und schneller als zuvor.

    Der Hubschrauber muss den harten Bedingungen auf dem Mars standhalten: Nachts sinken die Temperaturen auf minus 90 Grad Celsius, was leicht zu einem Todesurteil gegen Batterien und Elektronik führen kann. Aufgrund der dünnen Atmosphäre, die etwa 1% dichter ist als die auf der Erde, müssen die “Kreativitäts” -Flügel auf 2.537 Umdrehungen pro Minute beschleunigen – ein Vielfaches dessen, was Hubschrauber auf der Erde erreichen können. “Kreativität” bezieht Energie für diese Spannung aus der vom Sonnenlicht gespeisten Batterie.

    Der winzige Hubschrauber wurde Ende Februar nach 203 Flugtagen und 472 Millionen Kilometern Fahrt mit einem riskanten Manöver auf einem trockenen Marssee namens “Gezero” an Bord des “ausdauernden” NASA-Rovers gebracht. “Krater:” Es dauerte acht Jahre, um den Rover zu entwickeln und zu bauen, der auf 2,5 Milliarden US-Dollar (etwa 2,2 Milliarden Euro) geschätzt wird. Er wird nach Spuren des vergangenen mikrobiellen Lebens auf dem Mars suchen und das Klima und die Geologie des Planeten erforschen .

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here