Der erste Albino seiner Art taucht auf: eine sehr kleine und weiße Galapagos-Riesenschildkröte

Zeigen Sie den ersten Albino seiner Art
Galapagos-Riesenschildkröte ist sehr klein und weiß

In freier Wildbahn wird diese Schildkröte wahrscheinlich nicht bis zu 200 Jahre alt wie einige ihrer Arten. Ihre weiße Haut lockt Raubtiere an, sie wiegt nur 50 Gramm, doch im Schweizer Zoo, wo sie schlüpfen, findet das Baby der Galapagos-Riesenschildkröte Bewunderer.

Erstmals in der Schweiz wurde ein Albino-Exemplar einer Galapagos-Riesenschildkröte der Öffentlichkeit gezeigt. Einer Gruppe von Schulkindern gelang es am Freitag, das winzige, etwa einen Monat alte Reptil mit weißer Haut und roten Augen in einem Zoo im schweizerischen Servion zu bewundern. Die Babyschildkröte ist das erste bekannte Albino-Exemplar seiner Art.

Sie passt immer noch in eine Hand, aber der Panzer dieser Galapagos-Schildkröte kann im ausgewachsenen Zustand bis zu 1 Meter lang werden.

(Foto: Image Alliance/KEYSTONE)

Galapagos-Riesenschildkröten, die bis zu 200 Jahre alt werden können, sind eine vom Aussterben bedrohte Art, und es wird geschätzt, dass es auf den ecuadorianischen Galapagos-Inseln schätzungsweise 23.000 gibt. Grundsätzlich kann die Erbkrankheit Albinismus auch bei Schildkröten auftreten. Die riesige Galapagos-Albinoschildkröte wurde jedoch nie gefunden.

Philip Morell, Besitzer des Servion Tropiquarium, schätzt, dass die Lebenserwartung einer Albino-Schildkröte in freier Wildbahn sehr kurz sein wird, da die weiße Haut Raubtiere anzieht. Er glaubt, dass sie in seinem Zoo ganz natürlich aufwachsen kann.

Schlüpfen Sie mit Geschwistern

„Sie ist aktiver als die anderen“, sagt Morells Sohn Thomas, der sich um die Tiere im Tropicarium kümmert. Die weiße Schildkröte schlüpft mit einem Bruder, der die für die Art übliche schwarze Farbe hat. Das Geschlecht der beiden etwa 50 Gramm schweren Reptilien konnte nicht bestimmt werden.

Schon die erfolgreiche Zucht dieser Schildkrötenart im Zoo ist außergewöhnlich: Aufgrund ihrer Größe haben die Galapagos-Riesenschildkröten, die ausgewachsen bis zu 200 Kilogramm wiegen können, Schwierigkeiten bei der Paarung. Die Erfolgsquote liegt bei etwa 2 %. Bisher ist es weltweit nur drei Zoos gelungen, diese Tiere zu züchten, darunter zwei in der Schweiz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here