Das James-Webb-Weltraumteleskop blickt auf eine einsame Zwerggalaxie

Das derzeit leistungsstärkste Weltraumteleskop hat eine einsame Zwerggalaxie in der Nähe der Galaxie vergrößert und mit erstaunlichen Details fotografiert.

Etwa 3 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt, der Zwerg Galaxisbenannt nach Wolf-Lundmark-Melotte (WLM) für drei Astronomen, die maßgeblich an seiner Entdeckung beteiligt waren, und das ist nahe genug dran James-Webb-Weltraumteleskop (JWST) kann einzelne Sterne unterscheiden und gleichzeitig eine große Anzahl von Sternen untersuchen Sterne gleiche Zeit. Die Zwerggalaxie im Sternbild Cetus ist eines der am weitesten entfernten Mitglieder der Lokalen Gruppe von Galaxien, die unsere Galaxie enthält. Seine isolierte Natur und das Fehlen von Wechselwirkungen mit anderen Galaxien, einschließlich Milchstraßemacht WLM nützlich, um zu untersuchen, wie sich Sterne in kleineren Galaxien entwickeln.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here