Das Clooney Museum: Neuer Ort für die Dame mit dem Nashorn

Er ist der Star des Clooney Museums, der Wiedereröffnung am Donnerstag, 12. MaiI: Die mysteriöse Dame mit dem Einhorn, eine Sammlung von sechs außergewöhnlichen Wandteppichen vom Ende des 15. Jahrhunderts, die wieder der Öffentlichkeit zugänglich sind. Der Wiedereröffnungstermin liegt passend vor der Europäischen Museumsnacht, die in diesem Jahr für Samstag, den 14. Mai geplant ist. Nach der langen Sonnenfinsternis des einzigen Nationalmuseums, das ganz dem Mittelalter gewidmet ist, verspricht die Nacht heiß zu werden im ehemaligen Pariser Abt von Cluny, der in den Thermalbädern von Lottes aus dem ersten Jahrhundert nach Christus untergebracht ist.

„Die Renovierungsarbeiten wurden 2011 von Frédéric Mitterrand, dem damaligen Kulturminister, ins Leben gerufen, erinnert sich Severin Lebab, 42, Direktor des Museums seit 2019. Arbeiten, die seit dem Zweiten Weltkrieg schmerzlich vermisst wurden.“ Für einen Bibliothekar, Kurator und Kunsthistoriker, der Absolvent der National School of Charters ist, ermöglichte die Renovierung Clooney schließlich, „auf das Niveau eines Museums des 21. Jahrhunderts“ aufzusteigen. Das neue Cluny wurde vom Architekten Bernard Desmoulin neu gestaltet und vom Studio Adrien Gardère geschrieben und verfügt über einen brandneuen öffentlichen Empfang in der Rue du Sommerard (5. Arrondissement).

Severin Lebab, Direktor des Clooney-Museums. Bildnachweis: Annemarie Rocco/Herausforderungen.

„Es handelt sich um eine Gesamtinvestition von 23 Millionen Euro, davon 6 Millionen, die das Museum gesammelt hat“, bestätigt der Direktor der Stiftung. Tatsächlich ergänzten Freunde des Museums und andere private Stiftungen das vom Staat bereitgestellte Geld: die Finanzierung von Michael David Weil (Lazard Bank), Michael Sills oder auch der Familie Ruddock. „Es ist nur eine Phase, kein Ergebnis“, aber Séverine Lepape warnte, dass die archäologischen Überreste noch saniert werden müssten. Auch die Gärten des Museums im Herzen des Quartier Latin müssen in Zusammenarbeit mit der Stadt Paris renoviert werden. Der Prozess verzögert sich durch die Covid-19-Krise.

Cluny auf diese Weise neu zu entdecken, macht immer wieder Spaß. Hier die gallo-römischen Säulen, dort das Mausoleum der Heiligen Drei Könige. Darüber hinaus wurden verschiedene Elemente der Sainte-Chapelle, einschließlich der prächtigen Buntglasfenster, in einem Raum gruppiert. Pfingstaltar in Stavelot, Belgien. Ein Elfenbeinsarg für den Ruhm sanfter Liebe. Eine Reihe von Emaille-Limousinen. Holzmalerei der Jungfrau und des Kindes von Jane Hye. Spiel-, Schach- oder Trekkingbahnen zeugen vom Vergnügungspark einer Adelsfamilie zu Beginn der Renaissance.

Die Mona Lisa aus dem Mittelalter

„Wir haben uns für eine chronologische Präsentation entschieden“, betont Séverine Lepape, eine Option, die es ermöglicht, das Verständnis der ausgestellten Werke zu vereinfachen, die aus den heute 24.000 Werken der Sammlung ausgewählt wurden. Während des Besuchs erfuhren wir, dass das Museum 1843 gegründet wurde, aus der Sammlung des Sammlers Alexandre de Sommerard, Berater des Rechnungshofs und großer Kunstliebhaber (1779-1842), und bereichert durch seinen Sohn Edmund, der in hatte insbesondere die Fassade des Basler Münsters erworben und die Dame mit einem Nashorn erhängt.

Clooneys Star schlief in einem Schloss in Cruz, bevor er von George Sand entdeckt und 1841 von Prosper Mérimée gerettet wurde, damals ein junger Inspektor für historische Antiquitäten. Es wurde 1885 von Edmond de Sommerard erworben. Wenn diese Wandteppiche sicherlich die fünf Sinne repräsentieren, bleibt der sechste ein Rätsel, da ihr Zelt hinter „The Lady“ errichtet wird und die Inschrift über ihrem Eingang entfaltet: „My only wish“. Kommt sie aus dem Zelt oder will sie gerade eintreten? Und was ist dieses mysteriöse Verlangen? Die „Mona Lisa“ des Mittelalters hat noch lange nicht alle ihre Geheimnisse preisgegeben. Zur Freude unserer Vorstellungskraft.

Der neue Eingang zum Museum von Cluny, rue du Sommerard. Bildnachweis: Annemarie Rocco/Herausforderungen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here