Dajbari bestätigt, dass “die Züge fahren werden und die Streikankündigungen aufgehoben wurden”.

Letzte Vorbereitungen vor dem ersten großen Wochenende. Ein Jahr nach der Ausbreitung der Coronavirus-Epidemie bereiten sich viele Franzosen auf den wohlverdienten Urlaub auf Bahnhöfen und Flughäfen vor. und damit, Geplante Streiks bei der SNCF und an den Pariser Flughäfen Es kann zu Störungen führen.

“Die Züge werden fahren und die Streikankündigungen wurden am Donnerstag ausgesprochen, insbesondere am Oigo-Fluss”, versicherte Jean-Baptiste Djebari am Freitag, den 2. Juli. Der an den für Verkehr zuständige Minister für Umweltwandel delegierte Minister bestimmt Folgendes:Alle Züge werden am Freitag verfügbar seinSo werden die bis Sonntag erwarteten eine Million Passagiere keine Schwierigkeiten haben, die Urlaubsorte zu erreichen.

Was die Pariser Flughäfen betrifft, “hatten wir durchschnittlich 15-30 Minuten Verspätung für einen einzelnen Flug“Donnerstag, 1. Juli, setzt Jean-Baptiste Djebari. Für den Rest der Bewegung und bis zum 5. Juli geplant, “zuDie Liquidität mag geringer sein, aber wir werden alles tun, um sicherzustellen, dass kein Flugzeug ausfällt‘“, betonte ADP-Chef Augustin de Romanet am RTL-Mikrofon.

Die Redaktion empfiehlt Ihnen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here