Courteney Cox in ihrem Gesicht: Du hast wirklich komisch ausgesehen

Courteney Cox in ihrem Gesicht: Du hast wirklich komisch ausgesehen

veröffentlicht

Die Schauspielerin versuchte, ihrer Jugend nachzujagen, gab aber auf, als sie merkte, dass sie sich selbst nicht mehr wiedererkannte.

Courteney Cox 2022 (links) und 2016 (rechts)

Getty (Fotomontage)

Courteney Cox bereut es, „Jugendliche gestalkt“ zu haben, indem sie Füllstoffe in ihrem Gesicht verwendet hat.

In einem Interview mit dem Magazin „The Sunday Times Style“ reflektierte die „Friends“-Schauspielerin, 57, wie ihre fortgesetzte Anwendung von Behandlungen wie Botox-Injektionen sie „wirklich seltsam“ aussehen ließen.

„Es gibt einen Moment, in dem du denkst: ‚Oh, ich verändere mich.‘ Ich sehe älter aus. Und ich habe jahrelang versucht, diesem (jungen Mann) hinterherzulaufen“, sagte die Schauspielerin. Aber, sagt sie, sie habe es nicht verstanden, wenn sie tatsächlich „wirklich komisch aussah, als sie sich Spritzen gab und Dinge mit ihrem Gesicht anstellte“, die sie niemals getan hätte jetzt.

„Das ist einfach verrückt“

Courteney Cox erklärte, dass sie wusste, dass sie die Injektionen absetzen musste, als sie hörte, wie andere ihr Aussehen kommentierten. „Es gab eine Phase, in der ich mir sagte: Ich muss aufhören.“ kommentierte die Schauspielerin und Produzentin.

Im Jahr 2017 teilte Courteney Cox mit, dass sie alle ihre Gesichtsfüller aufgelöst hatte, nachdem sie zugegeben hatte, dass sie nicht mehr gleich aussah. „Jetzt akzeptiere ich einfach, wer ich bin und wachse mit dem auf, was Gott mir gegeben hat, nicht mit dem, was ich ändern wollte“, sagte sie 2019 in einem Interview mit Menschen.

(Titelmedien / Lematin.ch)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here