Test: 3870 X2 vs. 8800 GTS 10248. März 2008

Seite 1/12

Einleitung

Im Wettrennen um die schnellste Grafikkarte hat ATI nach 14 Monaten erstmals wieder Oberwasser gegenüber Nvidia. Die auf den Namen HD 3870 X2 getaufte Karte beherbergt zwei RV670-Chips, die bei den Performance-Karten HD 3870 sowie HD 3850 eingesetzt werden, und erreicht so eine Performance, die oberhalb der Nvidia-High-End-Chips anzusiedeln ist. Wenngleich Nvidias Antwort in Form der Dual-Lösung 9800 GX2 erst nach der CeBIT folgt, ist es doch verblüffend, wie gut die derzeitigen Nvidia-Karten mit der Dual-Lösung von ATI Schritt halten können.

Gainward 8800 GTS GS und Sapphire HD 3870 X2

Launch-Artikel attestierten der HD 3870 X2 eine Performance, die in der Summe rund 15 Prozent vor dem Nvidia-Flaggschiff 8800 Ultra anzusiedeln war. Gainward, Nvidia-Partner, versucht mit der taufrischen BLISS 8800 GTS GS GLH (1024 MiB) ATI noch während der CeBIT einzufangen. Ein auf 1024 MiB aufgestockter Texturspeicher sowie deutlich gesteigerte Taktraten an Chip, Shader und Speicher versprechen einiges.

Nun aber genug der Vorworte: Bühne frei für die zurzeit schnellsten Grafikkarten beider Parteien. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Seite 1/12