AMD setzt Hoffnungen in Turion

AMDAMD tritt in diesen Tagen sehr selbstsicher auf. Nachdem sie vor kurzem den Turion der Öffentlichkeit repräsentiert haben, wollen sie ihn auch nun unter die Leute bringen. Bisher sieht es im Mobilen Sektor für AMD alles andere als gut aus. Der Pentium M, Intels Mobile Prozessor, machte bisher kein gutes Abschneiden für die AMD Mobile Prozessoren möglich. So war der AMD Athlon 64 Mobile zwar sehr schnell, jedoch verbrauchte er gegenüber dem Pentium M erheblich mehr an Strom und der erst kürzlich vorgestellte Sempron war einfach zu langsam. Bisher hatte AMD einen Marktanteil im Notebook-Prozessoren Markt von lediglich 5-8 %. Doch dies soll sich ändern, so steckt man sich für das Jahr 2005 das Ziel, einen Marktanteil von 15 % zu erreichen. Das hochgesteckte Ziel von AMD könnte allerdings gelingen, da der Turion gerade mal 25 - 30 Watt verbraucht und für 13 % weniger zu haben ist als der Pentium M.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare