PlayStation 4 komplett mit AMD-Hardware?

SonyVon der kommenden Konsolen-Generation verspricht man sich im Allgemeinen sehr viel. Vor zwei Tagen konnten wir noch etwas über die vermeintliche Xbox 720 von Microsoft berichten, nun gibt es auch neue Gerüchte bezüglich Sonys Konkurrenzprodukt. Es wird schon seit längerem gemunkelt, dass Sony bei der kommenden PlayStation 4 komplett auf AMD-Hardware setzt. Mittlerweile verdichten sich jene Spekulationen und es werden erste Komponenten genannt.

So soll in der PlayStation 4 ein AMD A8-3850 (4x 2,9 GHz) als zentrale Recheneinheit zum Einsatz kommen. Jener Prozessor, den wir bereits aus dem PC-Segment kennen, verfügt mit der HD 6550D zwar schon über eine integrierte GPU, da diese aber relativ schwach ist, soll Sonys neue Konsole zusätzlich noch eine Radeon HD 7670 spendiert bekommen.
Dabei handelt es sich jedoch nicht um eine Grafikkarte der aktuellen GCN-Architektur, sondern lediglich um eine aufgebohrte HD 6670, die über 96 5D-Shadereinheiten (480 Streamprozessoren) und ein 128 Bit breites Speicherinterface verfügt. Wird die Leistung der dedizierten Radeon nicht benötigt übernimmt die integrierte Grafikeinheit das Rendern.

Auf den ersten Blick scheinen jene Komponenten nicht den hohen Erwartungen zu entsprechen, man bedenke aber, dass eine Konsole mit aktueller High-End Hardware aus Kosten- und auch aus Platzgründen (Stichwort: Hitzeentwicklung) kaum zu bewerkstelligen wäre. Außerdem kann man die theoretische Leistung der verbauten Hardware sowieso besser ausnutzen, da es sich bei einer Konsole - im Gegensatz zum PC - um ein geschlossenes System handelt.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

5 Kommentare

5.) Hardyjoe 28.04.2012 - 23:34 Uhr
KodeX:
AMD hat eben den Vorteil potente Prozessoren und Grafikkarten herzustellen. Das ist mit Sicherheit kostengünstiger für die Hersteller der Konsolen.

Das denke ich auch. Somit steigern die Hersteller gleich mal ihre Gewinncharge:)
4.) Scarred.Soul 11.04.2012 - 23:36 Uhr
@ Mr.Smith
Den aktuellen Berichten zu Folge soll die Wii U eine IBM CPU und eine AMD GPU besitzen.
3.) Mr.Smith 06.04.2012 - 12:46 Uhr
Ja gut das mag auch angehen.Aber ich hätte es gerne trotzdem gesehen wenn einer intel,nvidia Hardware verbaut.

Dann hätte man gucken können,wie doll die unterschiede sind.Abgesehen vom PC berreich^^
2.) KodeX 06.04.2012 - 12:02 Uhr
AMD hat eben den Vorteil potente Prozessoren und Grafikkarten herzustellen. Das ist mit Sicherheit kostengünstiger für die Hersteller der Konsolen.
1.) Mr.Smith 06.04.2012 - 11:46 Uhr
Kann es angehen,das die Playstation und Xbox nur auf AMD Hardware setzen?

Warum eigentlich?Intel ist auch nicht schlecht,gar sogar besser.Intel als CPU und Nvidia als GPU.Das hat doch was.

Und welche Hardware hat die Wii 2? IBM oder auch AMD?