HP verbaut neue, unbekannte AMD-CPUs

AMDSagen Ihnen die Prozessoren Phenom II X4 830, 840T oder 960T etwas? Haben Sie schon mal von einem Phenom II X6 1045T gehört? Vermutlich nicht, denn hierbei handelt es sich um Modelle, die exklusiv von Distributor HP verbaut werden.

Im Folgenden wollen wir uns die Prozessoren etwas näher anschauen. Es fällt schnell auf, dass die Namen nicht immer ganz passend gewählt sind und wohl bewusst beim Kunden Verwirrung stiften sollen.

Der Phenom II X4 830 arbeitet mit 4x 2,8 GHz, besitzt 4 MiB L3-Cache und entspricht dementsprechend eins-zu-eins dem offiziell am Markt platzierten Phenom II X4 820. Die höhere Namensgebung ist also keineswegs gerechtfertigt.
In der Folge ist auch die Bezeichnung Phenom II X4 840T höchst fragwürdig. Der Prozessor ist mit 4x 2,9 GHz bloß 100 MHz schneller als der Phenom II X4 830 bzw. 820 unterwegs und soll überraschend über die vollen 6 MiB L3-Cache verfügen - dies ist für gewöhnlich nur bei den Phenom II X4 9xx-CPUs der Fall. Das angehängte T suggeriert, dass es sich hierbei um einen Zosma- statt Deneb-Chip handelt - Zosma ist ein Sechs-Kerner mit nur vier aktiven Kernen. Sicher ist dies aber nicht.

Ebenfalls verirrt in das HP-Prozessor-Portfolio hat sich der Phenom II X4 960T, der schon Gegenstand diverser Gerüchte war. Er ist ausschließlich für den OEM-Markt konzipiert, setzt auf jenen Zosma-Chip und rechnet mit 4x 3,0 GHz, wobei der L3-Cache 6 MiB groß ist. Dies ansich geht in Ordnung, nur wenn man ihm dann den Phenom II X4 840T gegenüberstellt, fällt auf, dass es sich quasi um denselben Prozessor mit bloß 100 MHz mehr Takt handelt - die Namensgebung ließe größere Sprünge erahnen.
Zu guter Letzt gibt es auch einen neuen Sechs-Kerner, den Phenom II X6 1045T. Hier geht die Namensgebung ausnahmsweise mal vollends in Ordnung. Er ordnet sich mit 6x 2,7 GHz nämlich exakt zwischen 1035T (6x 2,6 GHz) und 1055T (6x 2,8 GHz) ein. Möglicherweise wird er demnächst auch in AMDs offizielles Lineup migriert.

Insgesamt werfen die neuen Modelle kein gutes Licht auf HP. Es scheint, als wolle der Distributor mit viel versprechenden Bezeichnungen die ahnungslosen Kunden locken wollen. Ein Spiel mit dem Messer.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

2 Kommentare

2.) N1truX 03.10.2010 - 21:05 Uhr
Wenn, Wenn ;) Ich denke die Phenom II X4 8x0 werden weiterhin 4 MiB L3-Cache besitzen, der Rest ist wohl ein Tippfehler.
1.) Flare 03.10.2010 - 20:03 Uhr
Wenn jetzt der 840T tatsächlich über einen Turbo verfügt, und der 830 auch 6MiB Cache hat wäre alles in Butter nicht wahr ?