Drei neue Intel Sockel 775-CPUs am 17. Januar

IntelWie die Kollegen von Computerbase berichten, wird Intel nächsten Monat drei neue Prozessoren auf Basis des für tot geglaubten Sockel 775 vorstellen. Zwar wird die Präsentation der drei Neulinge im Schatten des Launches der 32 Nanometer-CPUs auf Basis des Sockel 1156 stehen, dennoch ergeben sich auch durch die Einführung der Sockel 775-Prozessoren interessante Kaufoptionen.

Bereits vor zwei Wochen berichteten wir, dass Intel im Performance-Segment den Launch des Core 2 Quad Q9500 mit 4x 2,83 GHz Takt, FSB1333 und 2x 3 MiB L2-Cache vorbereitet. Dazu werden sich jetzt noch die Modelle Pentium Dual-Core E6600 und Celeron E3400 gesellen.

Der Core 2 Quad Q9500 wird die Nachfolge des Q9400 antreten und dementsprechend für 183 US-Dollar in den Markt gelassen werden. Vermutet wird die offizielle Eingliederung ins Desktop-Portfolio für den 17. Januar 2010, genauso wie für die zwei weiteren Neulinge.
Der Pentium Dual-Core E6600 wird gewohntermaßen mit FSB1066 und 2 MiB L2-Cache ausgestattet sein. Gegenüber dem Pentium Dual-Core E6500 steigt der Takt pro Kern von 2,93 auf 3,06 GHz an. Preislich wird er bei 84 US-Dollar starten, der Pentium Dual-Core E6500 fällt von jenem Preis um 10 US-Dollar auf 74 US-Dollar. Namenstechnische Verwechslungsgefahr besteht zum rund dreieinhalb Jahre alten Core 2 Duo E6600-Prozessor mit 2x 2,40 GHz Takt, ebenfalls FSB1066 und 4 MiB L2-Cache.
Zu guter Letzt erfährt auch das Low-Cost-Segment noch ein Update. Der Celeron E3400 soll hier mit FSB800 sowie 1 MiB L2-Cache bei einem auf 2,6 GHz gesteigerten Takt glänzen. Der Preis soll zu Beginn bei 53 US-Dollar liegen. Der bisher schnellste Celeron-Prozessor (E3300) wird, wie schon im Mainstream-Segment, in diesem Zuge um 10 US-Dollar auf 43 US-Dollar im Preis fallen.

Vermutlich handelt es sich bei den drei CPUs um das letzte Update der Sockel 775-Prozessoren auf Basis der Core-Mikroarchitektur. Intels Zukunft heißt Nehalem und den wird man noch im selben Monat auf 32 Nanometer shrinken.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare