Core i7 860s und Core i5 750s mit 82 Watt TDP

IntelHeute Nacht berichteten wir über die Namensgebung der drei Lynnfield-Prozessoren, welche übernächsten Monat als Core i7 860, Core i7 870 und Core i7 750 enthüllt werden. Jetzt unterrichtet erneut die japanische Hardwareseite PC Watch über weitere Pläne.

Demnach sollen die für 2010 erwarteten "s"-Prozessoren mit weniger Leistungsaufnahme die Bezeichnungen Core i7 860s und Core i5 750s tragen. Anders als gedacht sollen sie jedoch nicht in die 65 Watt-TDP-Schiene fallen, sondern in die 82 Watt TDP-Schiene und damit gerade mal 13 Watt unter den normalen Lynnfield-Prozessoren liegen.

.TaktMaximaler
Turbotakt
QPIL2-CacheL3-CacheSockelTDPLaunch
Core i7 8704x 2,93 GHz3,60 GHz4,26 GT/s4x 256 KiB8 MiBLGA115695 WattQ3/2009
Core i7 860s4x 2,53 GHz3,46 GHz4,26 GT/s4x 256 KiB8 MiBLGA115682 WattQ1/2010
Core i7 8604x 2,80 GHz3,46 GHz4,26 GT/s4x 256 KiB8 MiBLGA115695 WattQ3/2009
Core i5 750s4x 2,40 GHz3,20 GHz4,26 GT/s4x 256 KiB8 MiBLGA115682 WattQ1/2010
Core i5 7504x 2,66 GHz3,20 GHz4,26 GT/s4x 256 KiB8 MiBLGA115695 WattQ3/2009


Obwohl die Bezeichnung Core i7 860s suggeriert, dass der Prozessor genauso leistungsstark ist wie der Core i7 860, ist dies nicht der Fall. Denn er soll nur mit 4x 2,53 statt 4x 2,80 GHz auflaufen. Interessanterweise sollen im Turbo Mode dann aber ebenfalls bis zu 3,46 GHz erreichbar sein!
Ähnlich verwirrend verfährt Intel beim Core i5 750s, der auch nicht mit 4x 2,66 GHz takten soll, sondern 4x 2,40 GHz. Auch hier sind über den Turbo Mode dann allerdings wieder bis zu 3,2 GHz wie beim Modell mit 95 Watt TDP möglich.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

5 Kommentare

5.) f1delity 15.07.2009 - 12:42 Uhr
Wenn man davon ausgehen könnte, dass die CPUs mit der etwas niedrigeren TDP auch ein bessere OC-Verhalten hätten, dann fänd ich das ganz gut, denn die Standardleistung interessiert sich im Grunde genommen nicht, allerdings ist der Taktunterschied zum "normalen" Modell für 13W doch recht passabel, mal schauen was erste Tests im September sagen.
4.) Spider 14.07.2009 - 23:05 Uhr
Aber trotzdem es ist wenig ;)
3.) Phenocore 14.07.2009 - 19:17 Uhr
Ich weiß gar nicht was ihr alle auf einmal habt. Diese Prozedur betreibt Intel schon seit längerem mit dem Penryn in der Mobilsparte, wo Prozessoren mit niedrigerer TDP in die P-Serie eingeordnet werden und eine höhere Modellnummer bekommen, obwohl sie gleich hoch takten.

Schaut mal hier P9700 vs. T9600: http://www.hardware-infos.com/news.php?news=2984

Jetzt hat Intel bloß das gleiche Modell auch in den Desktopmarkt gebracht. Gleiche Modellnummern werden wahrscheinlich gleich viel kosten und man kann sich entscheiden, ob man mehr Takt oder kleinere TDP haben will. Für Intel ist es nämlich auch egal welchen Prozessor sie verkaufen, sie können entweder den Takt anheben oder die TDP senken, bei einem und dem selben Prozessor.
2.) Crimson II 14.07.2009 - 17:46 Uhr
Ha, das sind ja mal Sinnlos CPU. Will nicht wissen, was die mehr kosten. 13 W weniger TDP ist ja verschwindend gering. Einfach selber die Vcore reduzieren und sparen...
1.) QRT 14.07.2009 - 17:14 Uhr
Takt reduzieren, selbe Modellbezeichnung behalten mit dem Zusatz s..Intel schämt euch!