Keine nForce-Chipsätze für Intels Nehalem?

IntelDie Entwicklung der kommenden Intel-Mikroarchitektur namens "Nehalem" läuft momentan auf Hochtouren. Nachdem im Oktober des letzten Jahres bereits erste Samples entsandt wurden, tauchten diese Woche auch erste, angebliche Bilder des Prozessors inklusive Platine auf. Die dort abgelichtete CPU scheint noch auf dem sehr frühen A1-Stepping aufzubauen, die Verkaufsversionen werden vermutlich im B- oder sogar C-Stepping ausgeliefert, sollten aber - glaubt man Intel - bis zum Ende des Jahres pünktlich in den Handel kommen.

Eine der großen Neuerungen der Intel-Architektur ist das serielle Interface, welches AMD bereits 2003 in seine Prozessoren implementierte. Setzt AMD auf das allgemein standardisierte HyperTransport, so löffelt Intel mit dem Common System Interface (CSI) einmal mehr sein eigenes Süppchen. Technisch ist diese Technologie einwandfrei und verdoppelt die Bandbreite aktueller Intel-CPUs (FSB1600) bzw. übertrumpft - zumindest auf dem Papier - sogar das hochmoderne HyperTransport 3.0-Protokoll.

Dadurch, dass die neuen Intel-Prozessoren einen integrierten Speichercontroller besitzen werden und damit dem FSB endgültig die Stirn zeigen, werden alle derzeit auf dem Markt befindlichen Mainboards den "Nehalem" nicht unterstützen können. Im Wettrennen um den schnellsten Chipsatz bzw. das schnellste Mainboard scheint Nvidia aber vorab ausgebremst.

Es geht das Gerücht umher, dass Intel seine CSI-Technologie nicht an Nvidia weiterreichen wird und diese dementsprechend keine Nehalem-fähigen Boards produzieren können. Während einige darin bereits die Retourkutsche dafür sehen, dass Nvidia Intel die SLI-Lizenz verweigert hat, tun andere diese Aussagen als "absurde Gerüchte" ab. Weder Intel noch Nvidia haben sich bislang öffentlich zu dieser Thematik geäußert, werden dies vermutlich aber innerhalb der nächsten Wochen tun (müssen).


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

2 Kommentare

2.) Duplex 26.02.2008 - 17:41 Uhr
typisch Monopol Intel
wen den net past wird halt die konkurzenz plattgemacht -.-
ich selber finde es blöd , Nvidia macht sehr gute Mainboards und in sachen OC wohl einer der besten und nur weil man will das die board " einzigartig" mit dem SLI bleiben heist es ja net das man gleich einen den kreig erklärt...
1.) touly 24.02.2008 - 10:58 Uhr
einerseits bruache ich keinen nvidia chipsatz da ich wohl nie SLI gebruachen werde andererseits ist es dann ja nich grad förderlich wenn nur einer einen chipsatz herstellen kann man hat keinen vergleich und die preise darf intel sich auch aussuchen wer eine intel cpu will die vielleicht günstig ist muss einen intelchipsatz kaufen der keine konkurrenz hat und teuer ist. Hoffe die tasuchen ihre lizenzen SLI-CSI